DIE GROSSE FALSTAFF-DOROTHEUM OSTER-WEINAUKTION 2022

Hochkarätige Raritäten wie diese wurden versteigert.

Foto beigestellt

Hochkarätige Raritäten wie diese werden zur Versteigerung gelangen.

Hochkarätige Raritäten wie diese wurden versteigert.

Foto beigestellt

Gerade erst ist die dritte Falstaff-Dorotheum Wien Weinauktion mit einem fulminanten Ergebnis zu Ende gegangen. Da ist die nächste Weinauktion bereits in Vorbereitung. Sie findet  zu Ostern, von 30. März bis 21. April 2022, statt. Jeder ist dabei eingeladen, seinen Weinkeller zu »erleichtern« und Weinraritäten, die er selbst nicht mehr trinken will, in die Auktion einzubringen.

Der Zeitpunkt könnte besser nicht sein, denn es darf wohl wieder mit Höchstpreisen gerechnet werden.Die Einbringung erfolgt über eine App und ist zwischen 14. Jänner und 25. Februar 2022 möglich. Fragen können Sie per E-Mail an weinauktion@falstaff.com richten. Alle Einbringungen werden von den Falstaff-Experten bewertet und eingepreist.

ZUR EINREICHUNG

Erfolgsmodell

Bei der dritten Falstaff-Weinauktion 2021/2022 fanden sämtliche der 425 Lots einen Käufer und wurden auch um durchschnittlich 117 Prozent über dem Rufpreis auktioniert. Den höchsten Auktionspreis erzielte mit 4.880 Euro eine Flasche Château Pétrus 2005. Extrem gefragt waren auch Großflaschenösterreichischer Provenienz. Das höchste Auktionsergebnis für einen deutschen Wien erzielt ein 2005 Riesling T-Max vom Weingut Keller mit 1.830 Euro. Teuerster Österreicher ist ein 2017 Riesling Smaragd Singerriedel (98 Falstaff-Punkte). Die Sechs-Liter-Flasche vom Weingut Franz Hirtzberger aus der Wachau lässt sich ein Weinliebhaber 1.037 Euro kosten. Um 597 Prozent über dem Ausrufepreis von 140 Euro wurden zwei Flaschen Taylor’s Vintage Port (Jahrgang 1977) versteigert. Der Bestbieter erhielt den Zuschlag für Lot 359 um 800 Euro.

News

Travelguides

  • Long Weekend: Beau Bordeaux
    Bordeaux liegt im Epizentrum der Weinkultur, bereitet Spitzenköchen eine grandiose Bühne und strahlt mit seiner Top-Gastronomie und einem Weinmuseum über die Stadtgrenzen hinaus.