Die besten Gasthäuser Deutschlands 2020

Das »Restaurant JM« hat mit 93 Punkte die bisher beste Wertung erzielt.

Foto beigestellt

Das »Restaurant JM« hat mit 93 Punkte die bisher beste Wertung erzielt.

Foto beigestellt

Die Falstaff Community war wieder unterwegs und hat sich gewissenhaft durch die vielfältige Gasthaus- und Restaurantlandschaft Deutschlands gekostet. Als Ergebnis liegt nun der neue Gasthausguide 2020 vor, der mittlerweile zum siebten Mal erscheint. Er versammelt auf 210 Seiten die besten 500 Gasthäuser in Deutschland, die von Gästen selbst gekürt wurden. Sie vergaben ihre Punkte über ein Online-Voting in den Kategorien Essen, Service, Getränke und Ambiente. Darüber hinaus konnten sie Lob und Kritik äußern sowie Betriebe vorschlagen. Bis zu drei Falstaff-Gabeln konnten vergeben werden.

Alleiniger Spitzenreiter in diesem Jahr: das »Restaurant JM« von Spitzenkoch Jörg Müller (Westerland, Sylt). Neben starken Leistungen in der Küche und im Service besticht insbesondere die Weinkarte, die mit 20 Punkten die Höchstnote bekam. Knapp dahinter folgt die »Wielandshöhe« in Stuttgart, wo Vincent Klink kocht, der schon lange weit oben im Gasthausguide rangiert.

Das »Haus Stemberg« hat sich auf 91 Punkte steigern können.

Das »Haus Stemberg« hat sich auf 91 Punkte steigern können.

© Ralf Schultheiss

Auf 91 Punkte kommen:

  • Das Essigbrätlein (Nürnberg)
  • Merkles Restaurant (Endingen)
  • Reber's Pflug (Schwäbisch Hall)
  • Phoenix (Düsseldorf)
  • Steinheuers Poststuben (Bad Neuenahr-Ahrweiler)
  • Haus Stemberg (Velbert)
  • Elements (Dresden)
  • bean&beluga (Dresden)

Weitere 20 Betriebe erreichten mit 90 Punkten die Mindestzahl für die Bewertung von drei Gabeln. Damit erreichten 30 Betriebe 90 Punkte und mehr, das ist ein neuer Rekord. Neu vertreten sind in diesem Jahr 121 Gasthäuser. Insgesamt standen knapp 3000 Betriebe zur Auswahl.

Der druckfrische Falstaff Gasthausguide 2020 liegt der kompletten Auflage des aktuellen Falstaff Magazins 06/19 bei und ist über den Einzelhandel sowie über die Vinotheken Partner zu beziehen. Sie können den Guide aber auch bequem online inkl. dem aktuellen Falstaff-Magazin für 9,50 Euro (zzgl. € 1,80 Versandkosten innerhalb Deutschlands) bestellen.

JETZT BESTELLEN

Gasthausguide 2021 – jetzt schon abstimmen!

Übrigens: Schon jetzt können die Bewertungen für den Gasthausguide 2021 abgegeben werden! Und auch, wenn Sie Ihr Lieblingsgasthaus vermissen, können Sie es bereits jetzt für die nächste Ausgabe des Guides nominieren – und auch gleich dafür abstimmen!

Ergebnisse im Überblick

News