Loading...
Neuer Luxus für Mailand und Sizilien

Neuer Luxus für Mailand und Sizilien

Rocco Forte Hotels in Italien

Text: Manuela Mark

Rocco Forte Hotels verstärkt sein Engagement in Italien mit zwei neuen Projekten: Das The Carlton Milan wird ab 2023 den Mailänder Luxushotelmarkt um ein außergewöhnliches Haus bereichern – geplant sind 70 Zimmer und Suiten, ein Restaurant und eine Lounge-Bar, ein umfassender Wellnessbereich inklusive Gym und eine Panorama-Bar auf dem Dach. Gäste des Verdura Resorts müssen nicht ganz so lange warten: Schon ab September dieses Jahres stehen die acht, von Olga Polizzi designten Villen für einen spätsommerlichen Urlaub zur Verfügung.


Die Rocco Forte Hotels sind für ihre außergewöhnlichen Zimmer bekannt. 

Fünf-Sterne Hotel für Mailand

Mit dem The Carlton Milan erobert Rocco Forte Hotels ab 2023 auch die italienische Metropole Mailand. Das Hotel wird sich in einem vollständig renovierten Gebäude direkt im begehrten Zentrum der Stadt befinden und soll 70 Zimmer und Suiten, ein Restaurant, zwei Bars und einen Wellnessbereich inklusive Spa und Fitness-Bereich umfassen. Darüber hinaus finden sich im Erdgeschoss des Gebäudes das historische Mailänder Restaurant „Il Baretto“ sowie eine Designer-Boutique mit einer Auswahl der besten italienischen Brands. Für das Design wird Olga Polizzi, Director of Design bei Rocco Forte Hotels, mit den Interior Designern Paolo Moschino und Philip Vergeylen zusammenarbeiten. Das Hotel soll das typische Mailänder Lebensgefühl vermitteln, mit all der Eleganz und dem Stil, den die italienische Design-Hauptstadt zu bieten hat. Für das The Carlton Milan setzt Rocco Forte Hotels nach den Eröffnungen des Hotel de la Ville und Rocco Forte House in Rom die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Immobilienbesitzer Reale Mutua fort. Das insgesamt achte Hotel in Italien macht die Hotelmarke zum stärksten Luxusanbieter des Landes.


Gründer Sir Rocco Forte will Luxus und Qualität nach Italien bringen. 

Italienisches Lebensgefühl auf Sizilien

Auf Sizilien verlängert Rocco Forte Hotels den Sommer 2020 mit der Eröffnung von acht exklusiven Private Villas. Die Villen sind Teil des Verdura Resorts, einem mehr als 230 Hektar umfassenden Luxushotel mit zwei Golfplätzen, dem Verdùland für Kids und Teens und einer Tennisakademie an der Südwestküste der Insel. Sie erstrecken sich über zwei Stockwerke und wurden speziell auch für Multi-Generationen-Urlaube konzipiert. So umfassen die Villen zwischen drei und vier Schlafzimmern, einen lichtdurchfluteten Wohnbereich, eine vollausgestattete Küche und einen privaten Pool, der zusammen mit dem großzügigen Innenhof zur Erweiterung der Wohnräume unter freiem Himmel wird. Im Haus selbst bietet ein mobiles Trennwandsystem die flexible Nutzung der Räume. Ein Gefühl der Ungestörtheit ermöglicht der üppige Garten, der jede Villa umgibt und eine natürliche Abgrenzung zu den benachbarten Gebäuden schafft. Jede Villa wurde von Olga Polizzi, Director of Design bei Rocco Forte Hotels, individuell gestaltet. Gemein haben sie charakteristische Design-Elemente der Region wie traditionelle Balken, Flachdächer, Außentreppen und raumhohe Fenster. Die in Erdtönen gehaltene Farbgebung harmoniert mit dem Tuffstein, der typisch für die Architektur der Gegend ist und auch beim Bau der Villen verwendet wurde. Auch die Dekoration atmet den Geist Siziliens und seiner Kunst, etwa durch die wiederkehrenden Muster und Stoffe.Gästen der Private Villas des Verdura Resorts stehen eine Reihe besonderer Annehmlichkeiten zur Verfügung: Dazu zählen der private Transfer vom Flughafen Palermo oder Trapani, der Check-In direkt an der Villa, drei Fahrräder und zwei Golf-Buggies, um sich innerhalb des Anwesens frei bewegen zu können, Gepäckaufbewahrungsservice bei Ankunft und Abreise, eine alkoholfreie Minibar sowie eine Auswahl an sizilianischen Weinen und Delikatessen und schließlich der Zugang zu den Golfplätzen des Resorts und zum Verdura Spa.

Weitere Informationen unter: www.roccoforthotels.com

 

 

 

 

 

Picture credits:  Rocco Forte Hotels