Loading...
10 Orte in Europa, die wir jetzt schon für unseren Herbsturlaub buchen wollen

10 Orte in Europa, die wir jetzt schon für unseren Herbsturlaub buchen wollen

Lassen Sie sich inspirieren

Text: Redaktion

Wer schon öfter im Herbst verreist ist, der kennt die Vorteile bereits. Man kommt nicht ins Schwitzen, man kann die Gegend ohne Trubel erkunden und man spart Geld. Dazu kommen noch die wunderschönen goldenen Herbstlandschaften, die sich durch ganz Europa ziehen. Sobald das Reisen wieder möglich ist, freuen wir uns auf einen herbstlichen Kurzurlaub. Bis dahin lassen wir uns von den schönsten Orten in Europa inspirieren.

1

Azoren, Portugal

In Portugal gibt es viel zu entdecken. Malerische Städte, endloslange Sandstrände und die abenteuerreichen Azoren, die vor allem für Segler ein Paradies sind. Auch im Herbst lockt die Inselgruppe im Atlantik mit angenehmen 21 Grad. So lässt sich die atemberaubende Naturlandschaft, die von Kratern, Wasserfällen und Klippen durchzogen ist, bestens erkunden.


Die spektakuläre Landschaft der Azoren erstrahlen besonders im Herbst in einem goldenen Glanz.
2

La Gomera, Kanarische Inseln

Auch auf den Kanarischen Inseln gibt es einige Abenteuer zu erleben. Die vulkanische Gebirgslandschaft von La Gomera überzeugt mit spektakulären Wanderungen, hohen Klippen und toller Natur. Die zweitkleinste Insel der Kanaren ist mit der Fähre, von Teneriffa ausgehend zu erreichen. Auf La Gomera finden die Reisenden auch wunderschöne Strände und verträumte Dörfer. Bei einer durchschnittlichen Herbsttemperatur von 20 Grad lässt es sich definitiv aushalten.


Wasser, Gebirge und malerische Dörfer: La Gomera hat einiges zu bieten. 
3

Paris, Frankreich

Es ist unumstritten dass Paris zu jeder Jahreszeit eine Reise wert ist. Doch besonders im Herbst versprüht die Hauptstadt Frankreichs einen unwiderstehlichen Charme. Die Seine wird von bunten Bäumen gesäumt und auch der Eiffelturm bietet einen spektakulären Blick über die Mode-Metropole. Bei angenehmen Temperaturen können Sie einen typisch französischen Lunch in einem der zahlreichen Parks genießen.


Der Herbst taucht Paris in ein goldenes Licht. 
4

Málaga, Spanien

Der spanische Herbst ist etwas anders, als bei uns. Während man in vielen Teilen des Landes noch herrliche Strandtage genießen kann, wird es im Norden schon etwas kühler. Dann doch lieber an die spanische Südspitze in Richtung Sonne: vor allem Málaga überzeugt mit einer Kombination aus perfektem Badewetter und angenehmen Stadtrundgängen. Die Costa del Sol ist auch im Herbst ein ideales Urlaubsziel.


Der spanische Herbst bedeutet 20 Grad und Sonnenschein. 
5

Toskana, Italien

Herbstliche Weinberge, romantische Landhäuser und pralle Weintrauben: es scheint, als wäre die Toskana rein nur für den goldenen Herbst gemacht. Ein Urlaub ist also nur zu empfehlen. Auch kulinarisch hat die Region in Mittel-Italien einiges zu bieten: die Küche hat eine bäuerliche Tradition mit gegrilltem Fleisch und köstlichem Gemüse, dazu noch herrliche Oliven und das Menü ist perfekt!


Wie für den Herbst gemacht: die Toskana samt Weinberge. 
6

Helsinki, Finnland

Wer ein Fan vom Herbst ist, der ist auch in Finnland richtig. Denn das farbenfrohe Helsinki überzeugt mit wunderschönem Herbstwetter. Während man tagsüber die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut genießt, wird der Abend mit einem Besuch in einer typisch finnischen Sauna ausgeklungen. Dann wird es richtig „hygellig“: bei Kerzenschein, warmen Getränken und herrlicher Aussicht auf das Wasser, plant man den nächsten Tag in einem der zahlreichen Museen.


Helsinki eignet sich für gemütliche Herbsttage. 
7

Plitvicer Seen, Kroatien

Kroatien kann noch viel mehr, als ein wundeschöner Urlaubsort am Mittelmehr zu sein. Der Nationalpark der Plitvicer Seen ist zwar das ganze Jahr über ein Spektakel, doch im Herbst, wenn sich die Bäume rund um den See bunt verfärben und im klaren Wasser spiegeln, entsteht ein richtiges Naturschauspiel. Der Nationalpark zählt mit seinen 300 Quadratkilometern zu den größten in ganz Europa.


Der Nationalpark gehört zu den größten Europas. 
8

Prag, Tschechien

Der Herbst taucht die tschechische Hauptstadt in ein goldenes Licht. Von der Karlsbrücke aus sieht man die roten, gelben und grünen Blätter der Bäume, die einen eigenen Charme versprühen – auch die Prager Burg bietet einen spektakulären Ausblick. Wussten Sie, dass Tschechien für sein Weinbaugebiet rund um Prag bekannt ist? Es gibt also keinen besseren Zeitpunkt als den Herbst, um die tschechischen Trauben zu probieren.


Auch Prag überzeugt mit Weinreben. 
9

Kreta, Griechenland

Kreta gilt als eine der wärmsten Inseln Europas. Kein Wunder also, dass sie auch im Herbst ein perfektes Reiseziel ist. Immerhin hat das Meer bis Anfang November noch eine angenehme Temperatur von 20 Grad. Wer etwas Kultur erleben möchte, der kann im Geburtsort des griechischen Göttervater Zeus zahlreiche antike Tempel, Paläste und Klöster besichtigen, ohne dabei zu zerschmelzen. Denn bei 25 Grad Außentemperatur kann man seine historische Spurensuche


Auch im Herbst kann man sich auf Kreta noch sonnen. 
10

Skane, Schweden

Die südlichste Region Schwedens gerät oft in Vergessenheit. Jedoch völlig unbegründet! Denn Skane hat alles zu bieten, was man für einen Herbsturlaub braucht: malerische Ortschaften, einen wunderschönen Strand und romantische Weingüter. Die Landschaft wird von fruchtbaren Äckern, Wäldern und kristallklaren Seen umgeben. Einst als Hochburg der Wikinger bekannt, gilt Skane heute als abenteuerliche Urlaubsregion.


Eine versteckte Perle in Schweden: Skane. 

 

 

Picture Credits: Maria e Fernando Cabral / Pixabay, Nici Keil / Pixabay, David Mark / Pixabay, MonicaG60 / Pixabay, indineo / Pixabay, jimmyimi / Pixabay, Jan Blanicky / Pixabay, TeeFarm / Pixabay, Marlene Axelsson / Pixabay