Wege zum Wein: Das Drei-Seen-Land in der Schweiz

Hoch über dem Bielersee und streng Richtung Süden ausgerichtet: Die Weinhänge des Jura bringen einige der spannendsten Weine der Schweiz hervor.

© Tourismus Biel Seeland Stefan Weber

Hoch über dem Bielersee und streng Richtung Süden ausgerichtet: Die Weinhänge des Jura bringen einige der spannendsten Weine der Schweiz hervor.

Hoch über dem Bielersee und streng Richtung Süden ausgerichtet: Die Weinhänge des Jura bringen einige der spannendsten Weine der Schweiz hervor.

© Tourismus Biel Seeland Stefan Weber

Das Drei-Seen-Land gehört zu den touristischen Geheimtipps der Schweiz. Für den Wein- und Genussreisenden ist die Region wie gemacht. Hier treffen nicht nur die deutsche und die französische Landessprache aufeinander, ebenso findet man hier neben zahlreichen schmucken Winzerdörfchen auch urbane Zentren, und nicht zuletzt wachsen an den Ufern der drei Seen einige der spannendsten Tropfen der Schweiz.

Weinstraßen rund um die Seen

Die Region um den Bieler-, Neuenburger- und Murtensee war einst Sumpfland. Ende des 18. Jahrhunderts krempelte die Juragewässerkorrektur die Region um. Seitdem ist sie flächendeckend bebaubar und zu einer wichtigen Region für den Gemüseanbau geworden. Weinbau aber gibt es an den Ufern der drei Seen nachweislich bereits seit dem 9. Jahrhundert. Neben den Lagen am Nordufer des Bielersees gehören die Weinberge des Mont Vully am Murtensee sowie die am Nord­ufer des Neuenburgersees zu den önologischen Hotspots des Drei-Seen-Lands.

Weinstraßen oder Seestraßen, die als solche taugen, findet man rund um alle drei Seen. Besonders zu empfehlen ist eine ausgedehntere Rundreise entlang der Nordufer der drei Seen, die durch alle Weinbaugebiete der Region führt. Diese Fahrt führt über nicht weniger als vier Kantone: Bern, Freiburg, Neuenburg und Waadt. Natürlich lassen sich aber auch nur Teilstrecken befahren.

Ideal gelegen

Neben den zahlreichen Weingütern, die fast allesamt auf Besucher ausgelegt sind, ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Nicht nur in den Zentren wie Biel oder Neuenburg lässt sich hier Erstklassiges entdecken, auch in ländlicheren Gegenden finden sich schmucke Landgasthöfe und erstklassige Restaurants, die die Produkte der fruchtbaren Region ins rechte Licht rücken.

Als wäre das nicht schon genug, grenzt das Drei-Seen-Land im Westen an die spektakuläre Juraregion, im Osten liegt die Stadt Bern – und auch zum Genfersee im Süden ist es nicht weit.


HOTELS

  • Romantik Hotel de l’Ours
    Route de l’Ancien Pont 5, 1786 Sugiez,
    +41 26 6739393, hotel-ours.ch

RESTAURANTS

  • Auberge de la Croix Blanche
    Route de Donatyre 22, 1583 Villarepos
    T: +41 26 6753075, croixblanche.ch
  • Villa Lindenegg
    Lindenegg 5, 2502 Biel
    T: +41 32 3229466, lindenegg-biel.ch

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 03/2021
Zum Magazin

Die besten Adressen im Überblick

Mehr zum Thema

News

Die schönsten Seen in Mitteleuropa

Wasser strahlt eine Magie aus, der wir uns kaum entziehen können. Wir geben Gourmet-Tipps für die schönsten Seen in Deutschland, Italien, Österreich...

News

Ein Hoch auf Dubai

Der neue Bauboom in der größten Stadt der Emirate lockt Investoren aus aller Welt an. An spektakulären Wohnprojekten mangelt es in Dubai derzeit...

News

My City: Berlin

Globetrotter Markus Miessen teilt mit LIVING seine Lieblingsplätze in Berlin.

News

Chicago: Foodie City statt »windy city«

Chicago erlebt einen Boom. Es schickt sich an, New York als kulinarische Hauptstadt der USA herauszufordern.