Seiser Alm: Glamour mit Weitblick

Mächtige Dolomiten, stille Weiten und dazu wunderbare Genussorte mit Sterneküche.

© IDM / Harald Wisthaler

Mächtige Dolomiten, stille Weiten und dazu wunderbare Genussorte mit Sterneküche.

© IDM / Harald Wisthaler

Zuallererst fällt dem Gast vielleicht das Wort »Weite« ein. Weitläufige Almen- und Pistenlandschaften wetteifern mit Weitblicken und grandiosen Panoramen. Kühne Abfahrten münden in urig-edlen Hütten, man tafelt Alpine Küche in Bestform, die hier in Südtirol raffiniert mit mediterraner Leichtigkeit verbunden wird. Und so findet man Kaiserschmarren und Knödel ebenso wie Antipasti, Pasta und edle Fische. Genächtigt wird in cool designten Hotelzimmern, vorher hat man natürlich fein gegessen und an hippen Bars ebenso hippe Drinks geschlürft. Alles ein Traum?

Nein, das ist Urlaub auf der Seiser Alm. Wegen ihrer einzigartigen Schönheit und der geologischen Bedeutung zählen die Dolomiten seit 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Das sind die Fakten. Eine perfekte Verbindung von Kultur mit Tradition und neuen Ideen sind dann auch die Orte, an denen man Zeit verbringen kann. Zum einen tut man das in Hotels und Hideaways mit außergewöhnlicher Architektur, feinen Spa-Angeboten und viel Charme, zum anderen in tollen Hütten mit Charakter und Spitzenküche. 

Panorama zum Frühstück

Es gibt magische Orte, die uns der Natur nahebringen und uns das geben, was wir so dringend brauchen: Zeit zur Entschleunigung. Ein solcher Ort ist die »Adler Lodge Alpe«, ein Hideaway mit freiem Blick über Almen und Gipfel, in dem zwangloser Luxus mit der Schönheit der Natur eine grandiose Verbindung eingeht. Der Tag beginnt mit alpinen Guten-Morgen-Erlebnissen und endet im Panoramarestaurant mit Gourmet-Highlights des Küchenchefs Denny Mair, der kulinarische Traditionen neu interpretiert. Wellness unter Sternen, knisternde Kaminfeuer und die atemberaubende Kulisse von Mutter Natur sind weitere Zutaten für eine besondere Auszeit.

Nachhaltiger Luxus

Das »Alpina Dolomites Health Lodge & Spa« liegt inmitten des herrlichen Hochplateaus vor der eindrucksvollen Bergkulisse. Die gezackte Dachkonstruktion des Architekturjuwels ist ein Zitat der umliegenden Gipfel, die Inneneinrichtung besticht mit Design, passend dazu dominiert Holz. Nachhaltigkeit ist hier in zweifacher Weise ein Thema. Zum einen wurde das Haus mit nachhaltigen Materialien gebaut. Den Duft der Alpen kann man zum anderen im Spa entdecken, in dem Ziegenmilch, Latschenkiefer, Honig, Enzian und Alpenkräuter die Stars sind. Hier wird ganzheitlich und mit maßgeschneiderten Wohlfühlprogrammen behandelt. Zum Gesamterlebnis gehört auch eine Open-Air-Lounge mit Ausblick.

360-Grad-WohlfühlProgramm

Es gibt noch einen feinen Ort, der zum Rundum-Luxus-Wohlfühl-Paket auf der Seiser Alm gehört: das Hotel und Restaurant »Turm« in Völs. Turm-Wirt Stephan Pramstrahler ist Hausherr, Küchenchef und ein Querdenker von Format, sein Restaurant möchte er zum besten von Südtirol machen. Auf dem Weg dahin besticht er mit einer Küche, geprägt von Bodenständigkeit, Qualität und Experimentierfreudigkeit. Und wer hier absteigt, hat die Qual der Wahl zwischen Menüs, die die Romantik oder 1001 Kalorien im Titel tragen, Letzteres erinnert nicht ohne Grund an 1001 Nacht. Probieren Sie es, dann wissen Sie, warum. Nirgendwo verbindet sich Alpine Küche mit mediterraner Kost  so raffiniert wie in Südtirol. Diesem »Kultur-Auftrag« verpflichtet ist nicht nur die Küche des Restaurants »Turm«, sondern auch viele Hütten in ganz Südtirol komponieren, was die Kochlöffel hergeben, aus beidem das Beste.

Almhütten mit der Bezeichnung »Schwaige« gibt es seit dem Mittelalter im ganzen Alpenraum, selbst gemachte Produkte stehen im Mittelpunkt. Ein kulinarisches Kleinod unter den Hütten ist die »Gostner Schwaige«. Hier kommt der Geschmack der Alm direkt auf die Teller der Alpen- Gourmets. Franz Mulser ist nicht nur ein großartiger Käsemeister, sondern auch ein wunderbarer Koch. Und so wundert es freilich nicht, dass er vorher bei den Vier-Hauben-Köchen Obauer in Werfen und bei Hans Haas im »Tantris« in München gekocht hat.

Aber bitte mit Blüten und Kräutern

Beim kulinarischen Einkehrschwung erfreut er, ganz ohne Haube, aber mit Filzhut, mit Almglück-Mahlzeiten und seine tiefe Naturverbundenheit spiegelt sich in den Kreationen wider. Die Heublütensuppe kommt im Brottopf, das Carpaccio vom Spanferkel verbindet sich mit Almwiesenmus, die Zutaten für seine Wildkräuter-Terrine sammelt er tagesfrisch, im Winter verwendet er Trockenblumen, die seine Mutter herstellt. Seine Almwiesen-Nudeln verfeinert er mit einem Pesto aus Zirbenzapfen. Und dass der göttliche Kaiserschmarren mit Rosenblättern serviert wird, verblüfft niemanden, der einmal hier eingekehrt ist. Ein zweiter Gourmet-Einkehrschwung-Tipp gefällig? Dann muss es die »Rauch Hütte« sein, die Genuss mit einer ungewöhnlichen Weinauswahl verbindet. Seit drei Generationen sind die Rauchs hier Hüttenwirte von Format und haben die gemütlich-urige Alm zu einem besonderen kulinarischen Treffpunkt gemacht. Ob man mit einem guten Glas Wein aus dem faszinierenden Weinkeller den Blick auf die Dolomiten genießt oder aus der Südtiroler Speisekarte wählt: Alles ist erlebens- und erschmeckenswert.

Im Winter ist die Seiser Alm Teil der Skiwelt Dolomiti Superski. 175 Pistenkilometer für jeden Geschmack und 80 Bergbahnen für den Aufstieg stehen allein im Pisten-Buch der Seiser Alm. In diesem »Buch« stehen auch viele besondere Schlaf- und Einkehrmöglichkeiten von hoher Qualität und immer mit einem besonderen Schuss Originalität. Zu den bereits genannten Genuss-Beispielen kommen noch das »Mont Sëuc« mit einem Restaurant auf 2000 Metern Seehöhe und regionaler Spitzenküche mit Dolomitenblick. Oder das Hotel »Santner« zum Übernachten und Genießen direkt auf der Skipiste. Auf der Speisekarte stehen Gaumenfreuden für alle Sinne, die eine köstliche Verbindung von Natur und Ideen sind. Was bleibt als Resümee? Die Seiser Alm genießt man klassisch, urig, sportlich – aber immer außergewöhnlich.

ERSCHIENEN IN

Gourmet im Schnee 2019
Zum Magazin

Die besten Adressen im Überblick

Mehr zum Thema

News

Internationaler Restaurantguide 2019: Best of Südtirol

Genussvoll durch Südtirol: In unserem Online-Restaurantguide präsentieren wir 350 besuchenswerte Adressen von Gourmethütten bis Pizzerien. PLUS: Die...

News

»Bad Schörgau«. Verborgenes Kleinod Südtirols

Mit allen Sinnen genießen und entspannen kann man im Hideaway im Sarntal. Wir verlosen ein Urlaubs-Package für zwei Personen inklusive »La...

Advertorial
News

San Leonardo: Verkannte Größe

San Leonardo, eine großartige Bordeaux-Cuvée aus dem südlichen Trentino. Insgesamt 28 Jahrgänge wurden beim Tasting für Falstaff verkostet und...

News

Lagrein: Herkunft ist die Zukunft

Lagrein hat in Südtirol eine lange Tradition. Zentrum ist die Landeshauptstadt Bozen. Drei Lagrein-Pioniere präsentieren je drei Weine aus drei...

News

Vinum Hotels Südtirol: Urlaub gewinnen!

Wöchentliche Weinerlebnisse und Verkostungen, persönliche Weinberatung und einzigartige Lage im Weinanbaugebiet: Nirgendwo sonst ist Wein so erlebbar,...

Advertorial
News

Präsentation Falstaff-Weinguide in Südtirol

Im Bozener Hotel Laurin wurden die Sortensieger aus Südtirol ausgezeichnet und erstmals wurden 100 Punkte vergeben – für den Terlaner Primo Grande...

News

»Hotel Castel«: *****Genuss in den Alpen

Ihr exklusiver Logenplatz auf der Sonnenseite der Alpen. Speisen auf 2-Sterne-Niveau.

Advertorial
News

Ein Genuss für alle Sinne im Hotel Mirabell*****

Urlaub auf der Sonnenseite des Lebens in Südtirol. Einzigartig, genussvoll, natürlich und erholsam.

Advertorial
News

Südtiroler Speck-Himmel

Vom Unterkranzerhof in Pens im Sarntal kommt Speck, wie er sein soll: fest, mit großzügigem, bissfestem Fettanteil und unglaublich g’schmackig.

News

Lageder: Ein Weingut – Drei Geschwister

Helena Lageder, die jüngste Tochter der Lageders, tritt wie bereits ihre zwei älteren Geschwister ins Familienweingut ein.

News

Weinbau in Südtirol: Höher hinaus

Das einstige Rotweinland Südtirol hat sich zu einem hochklassigen Anbaugebiet für Weißwein weiterentwickelt. Die Ambition der Winzer gilt den luftigen...

News

Weingenuss in Südtirol – Urlaubs-Package gewinnen!

Ob Marlinger Weinkuchl, Sabiona18 oder die Nacht der Keller – demnächst locken zahlreiche Weinveranstaltungen nach Südtirol. Die perfekte...

Advertorial
News

Die schönsten Wein-Hideaways in Südtirol

Falstaff präsentiert eine Auswahl von Wein-Hideaways in Südtirol, die sich unter der Dachmarke »Vinum Hotels Südtirol« zusammengeschlossen haben.

Rezept

Cambozola-Polenta-Gnocchi mit Radicchiomarmelade

Der Cambozola Classic inspierte die Südtiroler Köchin, Polentagnocchi mit dem Käse zu füllen.

Rezept

Cambozola-Flan mit Gemüsescherben und Blauburgunder-Essenz

Spitzenköchin Evelin Frank hat für Cambozola diese raffinierte Vorspeise kreiert.

News

Cambozola – der Käse für Genießer

Zu Besuch im Meraner Land: Inspiriert von den Cambozola-Weichkäsespezialitäten hat Spitzenköchin Evelin Frank vom Hotel Muchele ein ganz besonderes...

Advertorial
News

Virtuelle Entdeckungsreise durch Südtirols Weinland

Messe Bozen: Neuer Weinerlebnisparcour über Südtiroler Weinproduzenten, Weine und Anbauregionen soll alle Sinne beanspruchen.

News

Gewinnspiel: Vielfältig, individuell und nah – Hotel Castel

Das inhabergeführte 5-Sterne-Hotel ist ein mediterranes Urlaubs­domizil für Menschen, die Luxus, Stil und Charme in lockerem Am­biente schätzen und...

Advertorial
News

Willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Dolomiten

Mitten im Herzen der Dolomiten, im schönen Land Südtirol, befindet sich im Ortszentrum von St. Ulrich das Hotel »Grödnerhof« im Grödner-Tal.

Advertorial
News

Gewinnspiel: Vinum Hotels Südtirol – Ankommen & Genießen

Die Vinum Hotels Südtirol und Südtirol Wein verlosen Urlaubsgutscheine und Weinpackages.

Advertorial