Die schönsten Restaurants und Beizen auf dem Land

Magnet für Feinschmecker aus nah und fern: Das «Gasthaus zum Gupf» im kleinen Dorf Rehetobel.

Foto beigestellt

Magnet für Feinschmecker aus nah und fern: Das «Gasthaus zum Gupf» im kleinen Dorf Rehetobel.

Magnet für Feinschmecker aus nah und fern: Das «Gasthaus zum Gupf» im kleinen Dorf Rehetobel.

Foto beigestellt

Nach den vergangenen Monaten, die durch die Corona-Krise und den damit einhergehenden Lockdowns geprägt waren, wollen wir wieder raus: In die Beizen und Restaurants draussen auf dem Land, mitten in der Natur, im Paradies sozusagen. Die Städte sind jetzt sowieso vollgepackt mit lebenshungrigen Menschen, deshalb raus aufs Land und genies­sen – das ist die Devise. Weit fahren muss man dafür in der Regel nicht.

Appenzellerland

Tobias Funke vom «Gasthaus zur Fernsicht» startete 2015 im appenzellischen Heiden. Mittlerweile umfasst das Mutterhaus drei verschiedene Restaurants, darunter auch das zweifach besternte «Incantare», wo Funke avantgardistische Alpenküche serviert. Für seine Kreationen verwendet er vornehmlich Produkte aus der Region und lässt sich von alten Schweizer Rezepten inspirieren. In seinem «Swiss Alpine Restaurant» geht es hingegen bodenständiger, aber genauso exquisit zu und her. Im Rahmen des Falstaff Beizenguide 2021, bei dem unsere Leser die Kritiker sind, wurde Tobias Funke als Wirt des Jahres ausgezeichnet.

Idyllisch geniessen

Für Geniesser lohnt sich ein Ausflug ins Appenzellerland also. Nicht weit entfernt, im Kanton Appenzell-Ausserrhoden, liegt das «Gasthaus zum Gupf», ein malerisches, altes Fachwerkhaus, gelegen auf einem kleinen Hügel ausserhalb der Ortschaft Rehetobel. Umgeben von nichts als Wiesen und Natur – malerischer geht es wohl kaum. Traditionelle Haute Cuisine wird hier grossgeschrieben und von Chefkoch Walter Klose zelebriert. Der Weinkeller mit seinen rund 30.000 Flaschen, von Chefsommelier Stefan Schachner betreut, sucht in der Schweiz seinesgleichen. Alles in allem eine Kombination, die Menschen aus der ganzen Deutschschweiz anzieht, obwohl Rehetobel meist nicht gerade vor der Haustür liegt.

Spitzenkulinarik mit regionalen Produkten

Auch das «Gasthaus Bad Osterfingen» ist ein solcher Sehnsuchtsort für Feinschmecker. Draussen unter den alten Bäumen sitzen, ein Gläschen Pinot vom zugehörigen Weingut geniessen und sich von Koch Michael Meyer mit reichhaltigen, gut zubereiteten Speisen verwöhnen lassen. Für die Hausspezialität, die Spätzli mit viel Butter und Bröseln, nimmt man nur zu gerne eine etwas längere Anreise in Kauf.

Für das nächste Restaurant, eines der besten der Schweiz, sicher eine noch längere. Das Restaurant «Adelboden» von Kochlegende Franz Wiget und seiner Frau und Gastgeberin Ruth liegt in Steinen im Kanton Schwyz. Auch hier ist die Lage einzigartig idyllisch, das aufwendig renovierte Chalet, 1733 erbaut, wunderschön. Seit 32 Jahren wirken hier die Wigets und begeistern Gäste wie Gastrokritiker stetig und konstant mit französisch inspirierter Schweizer Küche. Auf den Tisch kommen Produkte aus der Region, deren Qualität gemeinsam mit den Produzenten auf die Spitze getrieben wird. Daraus kreiert Wiget Gerichte, die man meist ein Leben lang nicht mehr vergisst. Oder haben Sie schon mal jemanden wochenlang von einem Eglifilet schwärmen hören?

Und noch ein Gourmet-Hotspot

Ein weiteres Mekka für Gourmets befindet sich in Riedholz im Kanton Solothurn, ebenfalls nicht unbedingt auf den Schirmen der Stadtbewohner und Trendsetter. Dort, im «Restaurant Attisholz», wirkt Jörg Slaschek, unser «Wirt des Jahres» aus dem Beizenguide 2019. Er machte aus einem über 300 Jahre alten Badehaus einen wahren Genussort. Wer gehoben geniessen möchte, kann sich im «Le Feu» verdingen, daneben existiert eine einfache Gaststube.

Die besten Adressen im Überblick

Mehr zum Thema

News

Auswärts Essen mit Mariusz Jan Demner

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Werbelegende Mariusz Jan Demner verrät seine Lieblingslokale und...

News

My Kitchen: Simon Kotvojs

Wie sieht es bei berühmten Köchen in der eigenen Küche aus? LIVING war zu Gast in der privaten Küche von Simon Kotvojs und hat nachgeforscht.

News

LIVING hearts: Cocktail-Shaker

Der Cocktail-Shaker im Wandel der Zeit: Industrial-Design-Duo dottings über Entspannung, Symbolik des Alltagsgegenstandes und über die Metamorphose...

News

Essay: Esslust und Liebeshunger

Vielen wurde beim Film »Das große Fressen« übel. Ich rief vor dem Kino: »Wo ist der nächste Würstelstand?!« Und erlebte danach eine grandiose...

News

Top 3: Pizzerien in Wien

In den meisten Pizzerien wird auf cooles und modernes Ambiente wenig Wert gelegt. ­Es geht aber auch ­anders – wie drei ­Beispiele zeigen.

News

LIVING hearts: Grillmeister

Auch abseits der Glut will ein Grillabend gut ausgestattet sein. Wir zeigen Must-haves, die zu einem perfekten Grill-Ambiente dazugehören.

News

Die perfekte Einladung

»Taubenkobel«-Chefin Barbara Eselböck erklärt die Do's und Dont's, die einen erfolgreichen Gastgeber ausmachen.

News

Auswärts Essen mit Star-Architekt Alexander Eduard Serda

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Architekt Alexander Eduard Serda verrät seine Lieblingslokale und...

News

Genuss Festival am Kölner Schokoladenmuseum

Von 28. bis 30. Juni kann man auf der Halbinsel im Rheinauhafen wieder auf kulinarische Bummel- und Shoppingtour gehen.

News

My Kitchen: Alain Weissgerber

Wie sieht es bei berühmten Köchen in der eigenen Küche aus? LIVING war zu Gast in der privaten Küche von Alain Weissgerber und hat nachgeforscht.

News

Top 3: Trendige Heurige

Heurige müssen nicht immer nur besonders urig sein. Es geht auch durchaus edel und chic! LIVING stellt drei Beispiele für moderne Gastrobetriebe der...

News

Savoir Vivre: Kulinarisch Reisen und Leben in Südtirol

Der Frühling ist da und mit ihm die Lust auf Natur, Erholung und Genuss. Wir haben die besten Tipps und Adressen aus Südtirol für Genussmenschen.

Advertorial
News

Savoir Vivre: Kulinarisch Reisen und Leben

Das aufkeimende Jahr schürt die Lust nach Natur, Erholung und Genuss. Wir haben die besten Tipps und Adressen aus Tirol und Südtirol für...

Advertorial
News

Auswärts Essen mit Erwin Wurm

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Künstler Erwin Wurm verrät seine Lieblingslokale und was sie...

News

Essay: Avantgarde Adieu

Wie ein leidenschaftlicher Esser von der Spitzenküche genug bekam. Eine Polemik gegen Turbo-Kulinarismus, Verzichtsdekadenz, Biomöhren-Missionare und...

News

Küchen-Klassiker: Mixer

Der Mixer im Wandel der Zeit: Produktdesigner Thomas Feichtner über Kindheitserinnerungen, Symbolik des Alltagsgegenstandes und über die Metamorphose...

News

Die trendigsten Gourmet-Tempel inklusive Designfaktor

Gutes Essen allein reicht schon lange nicht mehr. Ein cooles, durchdesigntes Ambiente oder eine spektakuläre Aussicht sind heute gefragter denn je....

News

US-Kochstar David Kinch im Hangar-7

Die kulinarischen Notizen zum Ikarus Koch des Monats Oktober 2018 im Hangar-7: David Kinch, Manresa, Los Gatos, USA.

News

Breidenbacher Hof präsentiert eigene Ernte

Das Düsseldorfer Grand Hotel kocht seit Oktober mit Äpfeln und Kartoffeln aus eigenem Anbau des nur 20 Kilometer entfernten »Gut Diepensiepen«.

News

Essay: Schönheitschirurgie am Teller

Seit Instagram bestimmt, welcher Koch der tollste ist, haben Kochlöffel ausgedient. Warum sich das Kochen immer weniger um Geschmack, sondern mehr um...