News

Rezepte

Cocktail-Rezepte

  • Cynar Julep
    Das herrlich bittere Geschmack der Artischocke ist nicht nur zum Kochen geeignet, sondern gibt auch dem »Cynar« ein unverwechselbaren Geschmack, der in den verschiedensten Cocktails kombiniert werden kann.
  • Cynar Spritz
    Am besten entfaltet sich der herb-süße Geschmack des »Cynar« in einem Cocktail, wie zum Beispiel »gespritzt« mit einem Prosecco.
  • Limoncello
    Der Limoncello ist eine kampanische Spezialität. Er ist ein vorzüglicher und traditioneller Likör, der aus den großen, duftenden Zitronen der Sorte »Sfusato Amalfitano«, wie sie nur am Golf von Neapel und an der Amalfiküste wachsen, hergestellt wird. Man folgt dabei heute noch einem alten, unverfälschten Rezept. Viele neapolitanische Familien stellen Limoncello nach ihrem eigenen überlieferten Familienrezept selbst her.

Events

Travelguides

  • Rom: Gourmet-Kurztrip in die ewige Stadt
    Noch immer ist der beste Koch Roms ein Deutscher. Und noch immer ist das Angebot an guten Restaurants nicht in der Top-Liga zu finden. Dafür gibt es erlebenswerte Lokale im mittleren Segment.
  • Triest: Der Commissario und das gute Essen
    Veit Heinichens Proteo Laurenti ist Kommissar in Triest und schwärmt für die gute Triester Küche und den Wein vom Karst. Auf den Spuren des Commissario.
  • Gardasee: Dreimal Italien
    Der populärste aller italienischen Seen grenzt an die Regionen Trentino, Lombardei und Venetien, so kann man bei einer Rundreise die lokalen Spezialitäten probieren.
  • Long Weekend: Apulien im Trend
    Übernachten in alten Landhäusern, Köche, die über offenem ­Feuer kochen, Gerichte, die nach guter Tradition schmecken. Tipps für ein Wochenende in Apulien.
  • Long Weekend: Florenz – Die göttliche Geliebte
    Florenz kann man immer wieder besuchen, ­bestaunen, bewundern denn die Stadt ist eine Liebe fürs Leben. Was Sie an einem langen Wochenende unbedingt sehen müssen.
  • Die Königsklasse des Piemonts
    Die malerischen Hügel um die Stadt Alba im südlichen Piemont – auch Langhe genannt – sind typisch für eine der berühmtesten Weinregionen Italiens.
  • Long Weekend Venetien – Das Prosecco-Paradies
    In Venetien wird nicht nur Grappa und der bekannteste Schaumwein Italiens erzeugt, die Region ist an und für sich ein Mekka für Feinschmecker.
  • Das Bourdeaux der Toskana
    Am Küstenteil der Toskana entstehen unter anderem Weine mit Namen wie Sassicaia oder Ornellaia – weltberühmte Ikonen des italienischen Weinbaus. Ein Porträt.
  • Das Comeback des Soave
    Die ganze Welt kennt den wohl bekanntesten italienischen Weißwein, aber nur wenige wissen, wo er angebaut wird. Eine Reise in die Weinbauregion östlich von Verona.
  • Long Weekend: Amalfiküste – Buongiorno, dolce vita!
    Die Amalfiküste ist eine wahre Perle Italiens: schicke Restaurants, entzückende Gässchen und luxuriöse Hotels. Hier kann man genießen. Falstaff sagt, was Sie an einem langen Wochenende unbedingt sehen sollten.
  • Der Wirbel um den Brunello
    Weingenießer sind verunsichert: Welcher ist nun tatsächlich der traditionelle Brunello? Falstaff hat sich bei den dortigen Winzern umgehört und Überraschendes herausgefunden.
  • Emilia-Romagna: Das reinste Schlaraffenland
    Die Region um Modena, Reggio Emilia und Parma gilt als »Bauch Italiens«. Ein Augenschein weltbekannter Köstlichkeiten, erstklassiger Restaurants und gemütlicher Osterias.
  • Wein-Herbstreise: Chianti Classico
    Das Chianti-Gebiet ist das Herzstück der Toskana. Eine einzigartige Landschaft und eine Region, in der einige der berühmtesten Weine Italiens erzeugt werden.
  • Wein-Herbstreise: Südtirol – Strada del Vino
    Die Weinstraße in Südtirol ist eine der ältesten in Italien. Sie führt durch uralte Dörfer und vorbei an malerischen Rebhängen – eine imposante Weinreise mit mediterranem Flair.
  • Long Weekend: La vita è bella a Roma
    In der Ewigen Stadt hat sich bis heute eine sehr traditionelle, man könnte auch sagen, bodenständige Küche gehalten. Der beste Koch der Stadt aber ist immer noch ein Deutscher.
  • Bologna – Italiens fetter Bauch
    Bologna die Stadt der Tortellini, Tortelloni, der Mortadella und des Schinkens. Deshalb wird sie auch »La Grassa«, zu Deutsch »die Fette«, genannt.
  • Die Lagunen-Diva Venedig
    Durch die typisch verwinkelten Gassen Venedigs ist der Falstaff geschlendert, um die besten Reise-Tipps zu finden.
  • Long Weekend Capri: Luxus, Liebe und Limonen
    Wer einmal der Magie der bunten Häuser, der weißen Klippen und glitzernden Buchten verfallen ist, kommt immer wieder.
  • Long Weekend Alba: Tartufo Delizioso
    Drei Tage Alba und Umgebung im Piemont: Das bedeutet eine einzige Schlemmerorgie und jede Menge Tartufi während der Trüffelsaison.
  • Florenz: Im Herzen der Renaissance
    Neben der Kunst, wäre alleine die Kulinarik schon eine Reise nach Florenz wert. Am besten kombiniert man beides. Ein Streifzug durch Florenz – von Cantuccini bis zum Sterne-Restaurant.