Beschreibung der Region

Weitläufige Wiesen und Wälder, eine Vielzahl an Seen und das Meer vor der Tür: In Mecklenburg-Vorpommern gibt es die gesamte Bandbreite der Natur zu bewundern und entsprechend spielen kulinarisch vor allem regionale Zutaten eine wichtige Rolle. Kleine Hofläden, Wochenmärkte, urige Hofcafés und Deutschlands nördlichstes Weinanbaugebiet, das Stargarder Land, laden auch abseits der beliebten Ferienregion rund um die Müritz zu einer Entdeckungsreise. Die Wege zwischen Erzeugern oder Jägern von Fisch, Fleisch, Gemüse, Wein oder Käse über den Händler bis hin zum Koch und Endverbraucher sind kurz. Aufgrund der direkten Lage an der Ostsee und der über 2.200 Gewässer, die unter anderem die Mecklenburger Seenplatte bereithält, können sich die Besucher des Bundeslandes insbesondere auf außergewöhnliche Fischgerichte auf dem Teller freuen ­– zubereitet von bodenständigen Küchenchefs bis hin zu neun Sternegastronomen.

 

Filter auswählen
Filter auswählen
6 Einträge

Erwähnt in