Beschreibung

Den Jahrgang 2015 können die Winzer des Traisentals als vollen Erfolg verbuchen, der Witterungsverlauf spielte ihnen voll in die Hände. Die heißen Tage des Sommers wurden durch die kühlen nächtlichen Luftströme des Voralpengebiets in volle Traubenaromatik verwandelt und sorgten dafür, dass die Säurewerte nicht zu stark absanken. Das Ergebnis sind fruchtbetonte und nicht zu kraftvolle Klassikweine, die von einer lebendigen Struktur profitieren. Die leichteren Weine des aktuellen Jahrgangs geben sich bereits alles andere als zugeknöpft, aber das bedeutet keineswegs, dass sie nicht über die regionstypische Lagerfähigkeit verfügen. Im Gegenteil: Wer ihnen jetzt noch widerstehen kann, der wird sie spätestens im Herbst so richtig aufblühen sehen. Die Grünen Veltliner besitzen großen Charme, aber auch die nötige Würzigkeit, die Rieslinge strotzen nur so von Steinobstnuancen und sind geprägt von einem festen Säurekern. 

Notizen von Peter Moser

Tasting aus Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2016

VON FALSTAFF BEWERTETE WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
91 Einträge