Beschreibung

Asche auf mein Haupt! Als voriges Jahr im Februar erstmals die neue Top-Kategorie des Chianti Classico, die Gran Selezione, präsentiert wurde, dachte ich, dass es sich dabei wohl um einen Rohrkrepierer handeln würde. Mittlerweile hat sich die Situation geändert: Ein neuer Jahrgang steht bei vielen Weinen bereit, der ausgezeichnete 2011er, und immer mehr Gran Selezione sind zum ursprünglich bescheidenen Grüppchen gestoßen. Ich muss gestehen: Bei dieser Verkostung durfte ich Weine probieren, die mit zum Besten gehören, was ich je an Chianti Classico bekommen habe. Wenn auch noch einige Fragen offen sind, etwa nach der Zukunft von Riserva, scheint Chianti Classico Gran Selezione wirklich eine geglückte neue Klasse zu sein. Der Weingenießer kann getrost bei allen Flaschen, auf denen Gran Selezione steht, zugreifen, er wird darin immer einen Chianti Classico von Spitzenqualität finden.
Hervorragend fielen auch die Super Tuscans bzw. Toscana-IGT-Weine aus. Das sind Weine, die zum Teil aus einem Rebsortenmix bestehen, der für den Chianti Classico nicht vorgesehen ist, oder aber es handelt sich um Weine, die aus historischen Gründen nicht als DOC- oder DOCG-Weine deklariert werden konnten. Heute finden wir in dieser bunt gemischten Kategorie einige der besten Weine Italiens – ein markantes Zeugnis auch dafür, dass im Chianti Classico und den umliegenden Gebieten nicht nur Sangiovese hervorragende Ergebnisse erbringt. Genießen Sie Toskana pur!
Notizen von Othmar Kiem

Tasting aus Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2015

VON FALSTAFF BEWERTETE WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
129 Einträge