Beschreibung

Aus dem neuen Falstaff Weinguide 2011 wird eine Auswahl der besten Südtiroler Weine präsentiert. Gekonnt nutzen die Südtiroler Winzer die natürlichen klimatischen und geologischen Gegebenheiten und keltern funkelnde, feingliedrige Weißweine und tiefgründige Rotweine. Im Schnittpunkt von alpinem und mediterranem Klima können die Winzer mit Weinbergen in Höhenlagen von 250 bis 1000 Metern gleichsam spielen. Das bietet große Möglichkeiten, gerade bei den Weißweinen. Führende Rebsorten bei den Weißen sind Sauvignon Blanc und Gewürztraminer, die im trockenen Bereich mit zu den Besten der Welt gezählt werden dürfen. Überaus erfreulich ist die deutliche Qualitätssteigerung bei dem in Südtirol weitverbreiteten Weißburgunder. Bei den Rotweinen stehen die Weine aus der autochthonen Sorte Lagrein hervorragend da. Aus der einst recht rustikalen Rebsorte entstehen spannende, tiefgründige Tropfen. Auffallend ist der hohe Anteil an eingereichten Süßweinen. Von der Gesamtproduktion nehmen sie zwar nur ein knappes Prozent ein, für hohe Bewertungen sind sie aber immer gut. Notizen von Othmar Kiem

VON FALSTAFF BEWERTETE WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
21 Einträge