Beschreibung

Die Romagna ist bekannt für ihre langen Sandstrände und günstige, aber etwas belanglose Weine. Das Weinbaugebiet am Nordhang des Apennin kann aber mehr. Das gilt insbesondere für Weine aus Sangiovese, die hinter den bekannten Weinen der Toskana nicht zurückstehen müssen. Auch

von einigen tollen Süß- und Weißweinen aus der lokalen Sorte ­Albana können wir nach unserer Verkostung berichten. Viele der ­beschriebenen Weingüter sind in Österreich gar nicht und in Deutschland nur dürftig ver­treten. Das ist auch eine Chance für Weingenießer, die nicht nur nach Namen, sondern auch nach Qualität trachten. Ein so hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis wie in der Romagna findet man in vergleichbaren italienischen Re­gionen selten.

(Notizen von Othmar Kiem)

VON FALSTAFF BEWERTETE WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
31 Einträge