Beschreibung

Erst Mitte der 90er-Jahre des letzten Jahrhunderts wurde man auf dieses kleine, in den Bergen Kataloniens versteckt liegende Anbaugebiet aufmerksam – und das, obwohl das Priorat als Spaniens ältestes Weinbaugebiet gilt. Heute sind es vor allem junge Kräfte, die hier aus den angestammten Rotweinsorten wie Grenache – hier Garnatxa – und Cariñena stoffige Weine kreieren, die zu den besten des Landes gehören. Nicht grundlos wurde das Priorat mit der Herkunftsbezeichnung DOC geadelt und gemeinsam mit der Rioja und der Ribera del Duero in den höchsten Rang erhoben. Bis auf über 800 Meter Seehöhe stehen hier die knorrigen, teils uralten Rebstöcke, die auf dem speziellen Schieferboden namens Llicorella jene Trauben hervorbringen, aus denen die Winzer ihre Weine keltern. Die Ergebnisse sind ausgezeichnet – davon konnten wir uns bei der jüngsten Verkostung überzeugen. Das Priorat steht heute mehr denn je für Finesse und Eleganz statt für Dichte und neues Holz. Notizen von Peter Moser

Tasting aus Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2014

VON FALSTAFF BEWERTETE WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
39 Einträge