Beschreibung

Die Domaine Trimbach in der Stadt Ribeauvillé im Elsass blickt auf eine fast 400-jährige Geschichte zurück, denn bereits 1626 wurde von Jean Trimbach in Riquewihr ein Weinhandel begründet. Bereits 1673 besuchte König Ludwig XVI. (1754–1793) das Haus, das unter der Führung von Jean-Frédéric Trimbach (geb. 1811) ausgebaut wurde. Dieser verlegte den Firmensitz nach Hunawihr, wo er viele Jahre Bürgermeister war. Das Stammhaus in Riquewihr wurde später an den Erzrivalen Hugel et Fils verkauft, in deren Besitz es noch heute ist.
Falstaff hatte das große Vergnügen, sich anlässlich einer großen Vertikalprobe in die faszinierende Welt der Trimbach-Weine zu vertiefen.
Notizen von Peter Moser

Tasting aus Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2017

VON FALSTAFF BEWERTETE WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
31 Einträge