Beschreibung

Château Lafite Rothschild aus der Appellation Pauillac in Bordeaux, das ist schlicht und einfach der Stoff, aus dem die Träume vieler Weinfreunde sind. Lafite Rothschild ist einer jener Weine, die beim legendären Klassement des Jahres 1855 in den Rang eines Premier Crus Classé erhoben wurden, und er hat sich dieser ehrenvollen Stellung über mehr als 150 Jahre als absolut würdig erwiesen. Gerade in den letzten Jahren erlebte das berühmte Weingut auf neuen Märkten wie China oder Russland einen enormen Boom, was auch die Preise der gereiften Weine erheblich ansteigen ließ. Durch diese Gegebenheiten ist es verständlich, dass große Vertikalproben dieses Gewächses immer rarer werden, weil die Nachkaufpreise der Spitzenjahrgänge von Château Lafite Rothschild immer weiter steigen. Es ist das Verdienst der Weinhändler-Familie Wolf (Fa. WeinArt, Steinbach am Attersee), sich trotz allgemein wirtschaftlich nicht so ermunternder Zeiten an dieses kostbare und kostspielige Unterfangen herangewagt zu haben. Mitte September 2009 war es schließlich so weit: Begleitet von hervorragenden Gerichten der LandArt-Küche, war das Forstamt in Attersee Schauplatz einer historischen Probe, zu der Weinfreunde aus mehreren Ländern, darunter als Ehrengäste auch Serena Sutcliffe, MW, Chefin von Sotheby’s Weindepartement, und ihr Gatte, der Bordeaux-Experte David Peppercorn, MW, angereist waren, um die großen Weine von Château Lafite Rothschild genießen zu können.

VON FALSTAFF BEWERTETE WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
43 Einträge