Beschreibung

Die winterlichen Feiertage und das Neujahrsfest rücken näher, es wird also Zeit die Champagnervorräte wieder aufzufüllen. Damit sie sich von den jüngsten Entwicklungen am Markt ein Bild zu machen, gibt es hier viele neuen Verkostungsnotizen zusammengestellt. Die Palette reicht von klassischen Non-Vintage-Brut-Produkten, die die wahren Aushängeschilder der Champagnerhäuser sind, über solche mit Jahrgangsbezeichnung zu speziellen Stilen wie Rosé oder Blanc de Blancs. An der Spitze jedes Champagner-Programms stehen die Premium-Cuvées, in manchen Fällen auch Produkte, deren Grundwein aus einem speziellen Weingarten kommt. Neben den bekannten Namen der großen Marken präsentieren zunehmend auch kleinere Erzeuger ihre beachtlichen Winzerchampagner am deutschsprachigen Markt, die unsere Beachtung verdienen. Die Reihung erfolgte in den einzelnen Kategorien nach Punkten und innerhalb derer aufsteigend nach dem Preis.

Notizen von Peter Moser

Tasting aus Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2016

Tasting aus Falstaff Magazin Deutschland Nr. 8/2016

Tasting aus Falstaff Magazin Schweiz Nr. 8/2016

VON FALSTAFF BEWERTETE WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
108 Einträge