Beschreibung

Der Brunello di Montalcino gilt als einer der langlebigsten Weine Italiens. Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht und die besten Brunellos 1999 – sowohl »normale« als auch Riserva – zwölf Jahre nach ihrer Ernte wieder verkostet. Als Vergleich führen wir die Punktewertungen an, die die Weine bei ihrer ersten Verkostung 2004 bzw. 2005 erhielten. Ergänzend dazu finden Sie auf unserer Homepage auch die ausführlichen Beschreibungen von damals. Hat sich der Wein entwickelt wie erwartet, hat er sich verbessert oder verschlechtert? 1999 war ein hervorragender Jahrgang, ging bei seinem ersten Erscheinen aber etwas unter, da im Zuge des Millennium-Hypes alles auf den Jahrgang 2000 schielte. Zu Beginn zeigten sich die Weine vielleicht etwas verschlossen, ihnen wurde aber viel Entwicklungspotenzial zugesprochen – eine Einschätzung, die sich heute bestätigt. Insgesamt waren wir überrascht von der Jugendlichkeit, in der sich manche Weine präsentierten. Bis auf zwei stehen die Weine jetzt durchwegs besser da als bei ihrer ersten Verkostung 2004. Mit etwas Belüftung bieten sie ein beeindruckendes Brunello-Erlebnis. Die meisten zeigen auch noch genug Potenzial für eine lange weitere Reife.