Beschreibung

Das Linzer Szenelokal »Josef« ist jährlich Treffpunkt einer Gruppe von Winzern und Weinliebhabern. Auf Einladung von Gastgeber Dr. Peter Baumann wurden diesmal ausgewählte Bordeaux aus 1986 degustiert. Die rund dreißig Kreszenzen wurden geordnet nach Appellation in Blindprobe verkostet und in aller Ruhe bewertet. Auch wenn die besten Weine einen guten Eindruck hinterließen, so kommt man nicht umhin festzustellen, dass man heute einige Probleme hat, diesen Jahrgang als groß einzustufen. Sicher, fünfundzwanzig Jahre sind eine lange Zeit, und da kann man nicht erwarten, dass sich das Gros der Weine in Bestform befindet. Im Falle von 1986 hat man aber eher einen umgekehrten Eindruck gewonnen. Die wirklich guten Weine sind die Ausnahme, die Mehrheit hat die besten Zeiten eindeutig hinter sich. Wie immer gibt es auch positive Ausreißer, und wenn man sich an diese hält, so bietet 1986 noch einiges an Trinkvergnügen. Die Premiers aus 1986 sind allesamt große Weine, nur Latour liegt etwas hinten; ob man Lafite-Rothschild oder Mouton-Rothschild den Vorzug gibt, ist reine Geschmackssache und angesichts der Lafite-Hausse eine Preisfrage. Léoville Las Cases ist in diesem Jahr sehr gut, wie viele seiner Kollegen aus Saint-Julien auch, Pichon-Comtesse überzeugte aus der Großflasche, nicht aber aus der Eintel. Die Preise für die Weine aus 1986 sind mittlerweile auf ein sehr hohes Niveau geklettert und liegen für empfehlenswerte, trinkreife Weine mit etwas Potenzial (wie Gruaud-Larose oder Rauzan-Ségla) jenseits der € 150,–, angesichts der hohen En-primeur-Preise hat sich das allerdings relativiert. Eine Einzelflasche Lafite dürfte aktuell kaum unter € 1.600,– zu bekommen sein. Von den Weinen des rechten Ufers sollte man eher die Finger lassen, es sei denn, man hat das Glück, den wunderbaren Lafleur im Keller zu haben, gut sind auch Le Pin und Cheval Blanc (in dieser Probe war die Flasche schwach), der 1986er-Pétrus ist kein Erfolg (86). Bei vielen kleineren, aber auch mittleren Weinen ist nach 25 Jahren die Luft bereits raus, da gehört schon etwas Flaschenglück dazu, um richtig Spaß zu haben. Notizen von Peter Moser

VON FALSTAFF BEWERTETE WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
30 Einträge