Beschreibung

Erstmals standen die Weine mit der noch relativ neuen Mittelburgenland DAC Blaufränkisch auf dem Prüfstand. Eingereicht wurden DAC-Weine in drei Kategorien aus den jüngsten beiden Jahrgängen: 18 Weine in Classic aus 2006, 31 Weine mit Lagenbezeichnung aus 2005 und 14 als Reserve-Weine aus 2005, insgesamt also 63 Weine. Der Jahrgang 2005 brachte für das Mittelburgenland speziell im August und September recht schwierige Bedingungen mit sich, feuchte und warme Witterung aufgrund des vielen Regens waren nicht ideal für den Blaufränkisch. Zahlreiche Betriebe verzichteten folglich darauf, ihre Spitzenweine überhaupt abzufüllen, das Material wurde für die Standardweine herangezogen. Gemessen an den wetterbedingten Problemen gab es bei den Lagenweinen aus 2005 im ersten Drittel sehr ansprechende und typische Weine, die höchsten Ansprüchen genügen. Die klassisch ausgebauten Blaufränkischen aus 2006 zeigen sich fruchtbetont und zugänglich, sie bieten einen durchwegs preiswerten Ausblick auf den jüngsten Rotweinjahrgang. Text von Peter Moser, Fotos von Claudia Schindlmaißer

VON FALSTAFF BEWERTETE WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
58 Einträge