Beschreibung

Die rote Rebsorte, die in Deutschland als Lemberger, in Österreich als Blaufränkisch oder in Ungarn als Kékfrankos bekannt ist, hatte im Laufe ihrer Geschichte bereits viele Namen, und bis heute ist sie unter einigen Synonymen auf dem Markt. Herstammen dürften die Sorten, wie aktuellste Forschungsergebnisse nahelegen, aus der ehemaligen Untersteiermark, die heute ein Teil Sloweniens ist.

Gemeinsam haben die Weine aus so gut wie allen Ländern, in denen sie bisher angebaut wurden, dass die Qualität stetig besser wird. Das mag dem Klimawandel geschuldet sein, sicher aber auch dem Verständnis der Winzer, die diesen Rotwein keltern. Die Sorte wird heute von Australien bis Washington State in den USA erfolgreich erprobt; wir haben für Sie exemplarische Weine aus Deutschland und Österreich ausgewählt.

Notizen von Peter Moser & Ulrich Sautter.

Tasting aus Falstaff Magazin Schweiz Nr. 5/2017

Tasting aus Falstaff Magazin Deutschland Nr. 5/2017

Tasting aus Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2017

VON FALSTAFF BEWERTETE WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
46 Einträge