Beschreibung

Nerello ist die Bezeichnung einer großen Rebfamilie Siziliens. Ursprünglich wuchs die Nerello an den Hängen des Ätnas. Mitte des 20. Jahrhunderts dehnte sie sich auch auf die Provinzen Messina und Catania aus. Besonders durch den Etna Rosso wurde die Nerello bekannt. Heute gibt es die verschiedenen Klone: Nerello Mascalese (Apulien, Sizilien), Nerello Cappuccio (Kalabrien), Nerello Mantellato (Sizilien) und Nerello Catanese (Sizilien). Nerello Cappuccio ist eine dunkelhäutige Rebsorte aus Sizilien, die vor allem für ihre Verwendung in den Rotweinen von Ätna und Faro bekannt ist. Es ist selten als sortenreiner Wein zu finden, und spielt normalerweise die zweite Geige zu seinem Cousin Nerello Mascalese, der zahlreicher angepflanzt wird und als qualitativ hochwertiger gilt. Die Weine vom Nerello Cappuccio sind durch eine weiche, geschmeidige Struktur, einer reichhaltigen Textur und die feinen Kirscharomen am Gaumen charakterisiert. Die Sorte gedeiht perfekt in den höheren Lagen des Ätna und liebt die vulkanischen Böden. Die einzigartige Kombination von Boden und Klima am Ätna prägen die Weine mit Eleganz und Struktur. Der Nerello Cappuccio ist jedoch in der Lage, eine überdurchschnittlich hohe Säure zu erreichen und er hat viel Tannin. Dadurch eignet er sich perfekt als Verschnitt-Partner. Nerello Cappuccio verleiht den Cuvées vom Ätna seine Farbe, seine Aromen und zügelt die kantige Art vom Nerello Mascalese. Die reinsortigen Nerello Cappuccio Weine verfügen über einen feinen, eleganten Duft, der manchmal mit den edlen Weinen des Barolo und des Burgunds verglichen wird. In der Vergangenheit wurde der Nerello Cappuccio fast ausschließlich als Verschnitt-Partner verwendet, erst in den letzten Jahrzehnten wurde der Wein reinsortig vinifiziert und begeistert seither die Wein Welt. Er blüht und reift etwas früher als Nerello Mascalese. Frühlingsfrost kann manchmal zu einem Problem werden. Die Lesezeit für Nerello Cappuccio ist zwischen Anfang und Mitte Oktober. Außerhalb von Sizilien wird Nerello Cappuccio auch in einigen kalabrischen DOCs angebaut: Lamezia, Sant'Anna di Isola Capo Rizzuto und Savuto. Nerello Cappuccio ist auch unter den Namen Negrello, Nerello, Nerello Ammantellato, Nerello di San Antonio, Nerello Mantellato, Nireddu Cappucciu, Nirello Cappuccio, Niureddu, Niureddu Cappucciu, Niureddu Mascali, Niureddu Minuteddu, Nivredda Cappucin, Nurrueddu Cappucciu und Perricone bekannt.

Zeige Filter
Filter auswählen
31 Einträge