Zander mit mediterranem Gemüse

© Constantin Fischer

Zander mit mediterranem Gemüse

© Constantin Fischer

Für das Gemüse:

Zutaten (4 Personen)

1
rote Paprika
1
gelbe Paprika
1
Zucchini
1
Aubergine
1
kg
eingelegte Tomaten
1
frische Knoblauchzehe
500
ml
Gemüsefond
100
g
ligurische Oliven
50
g
eingelegte Kapern
100
g
Chorizo
1
Zimtstange, 3-4 cm
3
Zweige
Rosmarin
2
EL
Urzucker
Salz
Olivenöl
Erdnussöl

Für den Dipp:

Zutaten (4 Personen)

100
g
Feta-Käse
100
g
Sauerrahm
50
g
Brunnenkresse
1
EL
Honigsenf
Salz
2
EL
Olivenöl

Für den Zander:

Zutaten (4 Personen)

4
Zander-Filets
Salz
Mehl
Kokosöl

Zum Servieren:

Zutaten (4 Personen)

Brunnenkresse und Schafgarbe
  1. Stiel und Kerngehäuse der Paprika entfernen und in kleine Würfel schneiden, diese in eine Schüssel geben und beiseitestellen. Enden der Zucchini abschneiden, vierteln, das Kerninnere wegschneiden, das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und zu den Paprikawürfeln geben. Das äußere Fruchtfleisch der Aubergine mit einem Messer vom Kerninneren schneiden und ebenfalls würfeln. Die Auberginen-Würfel werden in einem Topf mit etwas Erdnussöl langsam geröstet, dabei etwas salzen. Knoblauch schälen, halbieren und für 2 Minuten mit anrösten. Zucker beigeben und karamellisieren lassen. Die Tomaten fein mixen und mit dem Gemüsefond zu der Aubergine in den Topf geben und ca. 20 Minuten einköcheln lassen. Chorizo in Scheiben schneiden und mit Paprika, Zucchini und Zimtstange beigeben, aufkochen lassen und anschließend die Oliven sowie die Kapern mit dem Rosmarin beigeben. Bei geschlossenem Deckel 25 Minuten ziehen lassen. Mit Salz abschmecken und etwas Olivenöl zugeben.
     
  2. Feta-Käse würfeln und mit Sauerrahm und Senf in einer Schüssel zu einer feinen Masse rühren. Brunnenkresse hacken und mit Olivenöl unter die Masse
    rühren. Mit Salz abschmecken.
     
  3. Fisch waschen und trockentupfen. Die Haut salzen und mit Mehl bestäuben. Pfanne vorheizen, etwas Kokosöl beigeben und den Zander auf der Hautseite kross braten, kurz wenden, Pfanne beiseitestellen und eine Minute ziehen lassen.
     
  4. Zum Servieren mit den frischen Kräutern bestreuen.
Impressionen von er Zubereitung in der Bilderstrecke.

 

Mehr zum Thema

Rezept

Knollensellerie-Lasagne mit Tofu-Bolo und Gruyère

Der italienische KLassiker wird hier mit Gemüse in der Hauptrolle neu interpretiert – ein Rezept aus dem Kochbuch »PUR« von Christian Henze.

Rezept

Grüner Spargel aus dem Elsass, Sauerampfer und Schafsjoghurt, Getreidevinaigrette

Mitten im malerischen Elsass im altehrwürdigen Luxushotel »Le Chambard« hat Sternekoch Olivier Nasti dieses vegetarische Frühlingsgericht aus Spargel...

Rezept

Schottische Eier

Sie sind sowohl warm als auch kalt ein Genuss – ein Rezepttip von Luc Hoornaertaus seinem Kochbuch »Ei à la Carte«.

Rezept

Filet Wellington vom Osterschinken

Schinken in Brotteig einmal anders: In Wirsingblätter und Champignon-Duxelles gewickelt und anschließend mit Blätterteig umhüllt, kommt er luftiger...

Rezept

Gebackenes Beuschel vom Reh

Ja, das gibt's. Die Kombination aus Knusprig- und Cremigkeit schmeckt auch richtig gut!

Rezept

Gnocchi al Limone – Zitronengnocchi

Pasta mit frischer Note – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Limoni« von Gennaro Contaldo.

Rezept

Flammkuchen nach Elsässer Art

Die Geburt des Flammkuchens war, wie bei vielen Speisen, purer Zufall. Bei der perfektionierten Rezeptur nach Elsässer Art trifft Sauerrahm auf Speck...

Rezept

Mohnknöderl mit Grünen Spargel

Die nussigen Aromen der kleinen Knödel harmonieren wunderbar mit dem frischen Stangengemüse.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.