Weißer Pfirsich mit Campari-Schaum

Kunstvoll arangierte, süße Köstlichkeit

© Werk

Kunstvoll arangierte, süße Köstlichkeit

Kunstvoll arangierte, süße Köstlichkeit

© Werk

Zutaten (4 Personen)

4
reife, weiße Pfirsiche
1/2
l
Weißwein
100
g
Zucker
2
cl
Pfirsichlikör
Saft einer viertel Zitrone

Für den Campari-Schaum

Zutaten (4 Personen)

4
Eigelb
50
g
Zucker
1
Blatt
Gelatine
1
Prise
Salz
abgeriebene Schale einer unbehandelten ­Orange
1
Spritzer
Orangensaft
8
cl
Campari
10
cl
Sahne
1
EL
Zucker

Für die Cassis-Sauce

Zutaten (4 Personen)

150
g
Schwarze Johannisbeeren
2
cl
Crème de Cassis
Saft einer viertel Orange
1
dl
Rotwein
1/4
dl
Rotwein
1/4
Zimtstange
80
g
Zucker

Für die Garnitur

Zutaten (4 Personen)

Puderzucker
1
EL
Pistazien, gehackt
Minzeblätter
Früchte der Saison
4
Kugeln ­Vanille- oder weißes Schokoladeneis
  • Die gewaschenen Pfirsiche über Kreuz einschneiden und in sprudelnd kochendem Wasser so lange blanchieren, bis sich die Haut leicht abziehen lässt. Sofort in kaltem Wasser abschrecken.
  • Den Weißwein mit Zucker, Pfirsichlikör und Zitronensaft aufkochen, die Pfirsiche hineinlegen, vom Feuer nehmen und gar ziehen. Im Pochierfond ­abkühlen lassen. Die Früchte mit einem Teller ­beschweren, damit sie mit dem Fond vollkommen bedeckt sind.
  • Für den Campari-Schaum Eigelb und Zucker cremig rühren. Über nicht zu heißem Wasserdampf aufschlagen, bis die Masse bindet und ein fester, luftiger Schaum entsteht. Die kalt eingeweichte, gut ausgedrückte Gelatine einrühren und den Schaum in einem kalten Wasserbad kalt rühren. Mit Salz, Orangenschale, Orangensaft und dem Campari abschmecken.
  • Die Sahne mit dem Zucker dickflüssig aufschlagen und vor dem Anrichten unter die Campari-Creme ziehen. Für die Cassissauce die gewaschenen, ­abgetrockneten Johannisbeeren mit allen Zutaten in eine Sauteuse geben, aufkochen und etwa fünf Minuten köcheln lassen. Mit dem Mixstab pürieren und durch ein feines Haarsieb passieren.
  • Auf große Teller einen Cassissaucen-Ring gießen, die abgetropften Pfirsiche in die Mitte legen und mit dem Campari-Schaum miteinander zu einem Muster ziehen. Den mit Puderzucker und Pistazien bestreuten Teller mit Eis, frischen Früchten und Minze garnieren.

Hawesko-Weinempfehlung

Foto beigestellt

2014 Reichsrat von Buhl Riesling
weiß, Brut, Pfalz, DE
Der Sekt ist so klar und präzise, der Duft von Äpfeln und Nektarinen so ausgeprägt, die Brioche-Note so deutlich an Champagner ­erinnernd, im Mund ist er so schön füllig mit feiner Säure.
€ 14,90, www.hawesko.de

Aus der Falstaff Sonderausgabe Spezial zum 75. Geburtstag von Kochlegende Eckart Witzigmann.

Mehr zum Thema

Rezept

Rhabarber-Himbeer-Vanille-Crumble

Im Handumdrehen zubereitet, sorgt dieser Crumble für fruchtigen Genuss.

Rezept

Kokos-Crème-Caramel

Wer gerne etwas Exotik zu seinem Dessert dazu möchte, der sollte auf jeden Fall diese Kokos-Crème-Caramel Nachspeise probieren.

Rezept

French Toast mit Wasabi und Miso

Dass Wasabi nicht nur zu Sushi passt, zeigt Koch Simon Kotvojs mit seiner asiatischen Abwandlung von French Toast.

Rezept

Baba au Rhum nach Alain Ducasse

Es schadet gar nicht, mehr von den süßen Rum-Marillen-Küchlein als unbedingt nötig zu haben – gerade in der Weihnachtszeit.

Rezept

Flan Parisien

Das ist der Stoff, aus dem ­französische Kindheitserinnerungen sind! Flan parisien ist ein Traum aus Vanille – heiß geliebt wird er, weil er wunderbar...

Rezept

Kokos-Milchreis mit Heidelbeeren

Der cremige Milchreis mit Vanille und Kokoscreme macht sich als Frühstück genauso gut wie als Dessert.

Rezept

Weißwein-Gugelhupf

Der Weingugelhupf, auch »B'soffene Liesl« genannt, ist eine Spezialität des burgenländischen Spitzenkochs Christian Kaplan.

News

Haupt-Rolle: Making of Cannoli

FOTOS: Keine Süßigkeit verehren die Sizilianer so wie die berühmten Cannoli. Wir haben Ciccio Sultano um sein Rezept der frittierten Teigröllchen...

News

Kirschblüten: Knospen kosten

Die Zeit der Kirschblüte wird im Land der aufgehenden Sonne seit jeher gefeiert – auch mit verlockenden Rezepten.

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süßen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmigen Apfel oder...

News

Desserts: Wie süß von dir!

Vier einfache Rezepte, die sich auch hervorragend für den Genuss zu Zweit eignen.

News

Restaurant »Storstad« gewinnt JRE-Patisserie-Wettbewerb

Birgit Stefanie Wieland und ihr Auszubildender Alexander Gasslbauer überzeugten die Jury mit weißer Schokolade, Champagner, Rhabarber und Sauerampfer.

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüß

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süßen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker ihre...

News

JRE Patisserie Wettbewerb in Köln entschieden

Andreas Schöning und Kim Wienstöer konnten die Jury um Präsident Bernd Siefert überzeugen.