Vongole mit »I Sea Pasta«

I Sea Pasta Vongole

I Sea Pasta Vongole

Zutaten

1
kg
Muscheln
3
Stück
Knoblauchzehen
15
Stück
Cherrytomaten
1
Stück
Limette
250
ml
Weißwein
1
Stück
Chilischote

Außerdem: Koriander, Olivenöl, Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • »I Sea Pasta« nach Wunsch zubereiten, währenddessen die restlichen Zutaten vorbereiten.
  • Den Knoblauch klein schneiden und zusammen mit den Chilischoten anbraten.
  • Die Cherrytomaten in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Nach ca. drei Minuten die Muscheln und den Weißwein hinzugeben und köcheln lassen.
  • Danach den frischen Koriander klein hacken und zu den restlichen Zutaten in die Pfanne geben.
  • Sobald sich die Muscheln geöffnet haben, die Pfanne vom Herd nehmen, die Nudeln abgießen und mit der Soße vermengen.
  • Einen Spritzer Limette dazu und servieren.

Hinweis zur Zubereitung der »I Sea Pasta«:

  • Für bissfesten Genuss und intensives Meeresaroma die Algenpasta 15 bis 20 Minuten im ungesalzenen Wasser garen.
  • Wer es etwas weicher und weniger geschmacksintensiv mag, verlängert einfach die Kochzeit oder legt die Pasta vorher für etwa 20 Minuten in warmem Wasser ein. Dabei verflüchtigt sich auch das leichte Meeresaroma.
  • Ungekocht kann I Sea Pasta beispielsweise für leckere und frische Salate verwendet werden. Hierzu wird empfohlen, die gewünschte Menge für etwa 45 Minuten in kaltem Wasser einzuweichen, das Meeresaroma ist somit nicht mehr herauszuschmecken.

www.seamorefood.com