Veal Marsala aus »Der Pate«

© Michael Rathmayer

Kalbsschnitzel in Marsalawein

© Michael Rathmayer

»Try the veal, it’s the best in the city«, empfiehlt Sollozzo dem korrupten Police Captain McCluskey in »Louis Italian-American Restaurant«, kurz bevor beide von Michael Corleone (Al Pacino) mitten im Restaurant hingerichtet werden. Die Szene im ersten Teil von »Der Pate« gilt als eine der spannendsten der Filmgeschichte. Was genau für ein Kalbfleischgericht serviert wird, ist nicht überliefert, meist wird aber von Scaloppine al Marsala, Kalbschnitzel in klassisch sizilianischem Marsalawein, ausgegangen.

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
2 von 5

Zutaten (4 Personen)

800
g
Kalbfleisch vom Kaiserteil
100
g
Mehl
200
g
Butter
200
ml
trockener Marsala
6
cl
Grand Mernier
1/2
Stück
Zitrone (Saft davon)
etwas
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
etwas
Salz
  • Das Kalbfleisch in kleine, etwa 4 x 4 cm große Stücke schneiden und mittels Plattiereisen oder Fleischklopfer vorsichtig flach klopfen, sodass etwa 6 x 6 cm große Schnitzel daraus werden.
  • Mehl auf einen Teller geben. Die Schnitzel salzen, durch das Mehl ziehen und gut abklopfen. Die Hälfte der Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, die erste Hälfte der Schnitzel bei flotter Hitze beidseitig braun braten, herausheben und auf einer Servierplatte warm stellen. Mehr Butter aufschäumen lassen, die restlichen Schnitzel braten und ebenfalls warm stellen.
  • Marsala und Grand Marnier zur ­heißen Butter geben, kurz flambieren und auf die Hälfte verko­chen lassen. Mit Salz, Zitrone und schwar­zem Pfeffer abschmecken und ­die Schnitzel mit der reduzierten ­Sauce übergießen und servieren.
  • Wer will, kann knackig sautierten Spinat oder Butterfisolen dazu reichen. Oder einfach nur Brot, um die köstlichen Säfte aufzutunken. ­Würzen und genießen.

Tipp

Wer auf eine Beilage nicht verzichten möchte …

Sättigungsbeilage ist, wie stets in Italien, keine vorgesehen – immerhin gibt es davor verpflichtend einen Teller Pasta oder Risotto. Wenn Sie eine wünschen, empfiehlt sich Erdäpfelpüree oder ­Basmatireis mit reichlich Erbsen.

VIDEO

Wie Sie das Veal Marsala Schritt für Schritt zubereiten, zeigt Ihnen unsere Video-Anleitung.


ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 02/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Kaltes Huhn mit Kräutermajonnaise und jungem Gemüse

Rezepttipp von Spitzenköchin Léa Linster aus ihrem Kochbuch »Das Gelbe vom Ei«.

Rezept

Ligurische Ostertarte mit Artischocken und Mangold

In Ligurien wird diese Tarte traditionell zu Ostern mit lokal wild wachsenden Mangold »Erbette« gebacken. Wir machen sie mit jungem Mangold oder...

Rezept

Gebackenes Beuschel vom Reh

Ja, das gibt's. Die Kombination aus Knusprig- und Cremigkeit schmeckt auch richtig gut!

Rezept

Burger di Tacchino al Profumo di Limone – Zitronige Putenfleischburger

Die Frikadellen lassen sich auch ohne Burger-Drumherum genießen, dazu gobt's eine Zitrus-Mayo.

Rezept

Flammkuchen nach Elsässer Art

Die Geburt des Flammkuchens war, wie bei vielen Speisen, purer Zufall. Bei der perfektionierten Rezeptur nach Elsässer Art trifft Sauerrahm auf Speck...

Rezept

Mohnknöderl mit Grünen Spargel

Die nussigen Aromen der kleinen Knödel harmonieren wunderbar mit dem frischen Stangengemüse.

Rezept

Risotto alla Milanese von Nadia Santini

Die lombardische Köchin Nadia Santini kocht ein »Risotto alla Milanese« und verleiht dem Gericht dabei ihre eigene persönliche Note.

Rezept

Vincisgrassi aus Kitchen Impossible

Sven Wassmer musste die italienische Innereien-Lasagne in Folge 3 der 7. Staffel des VOX-Erfolgsformats nachkochen. Das Originalrezept stammt von...

Rezept

Risotto mit Radicchio

Das köstliche vegetarische Wintergericht aus Treviso

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.