Tuna mit Soja-Zwiebeln

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Für die Soja-Zwiebeln

Zutaten (10 Personen)

4
rote Zwiebeln
240
ml
Soja-Sauce
2
TL
Ingwer (gemahlen)
240
ml
Hühnerbrühe
  1. Zwiebeln schälen und in feine Scheiben (etwa drei Millimeter) schneiden. Zwanzig Minuten in kaltem Wasser einweichen, danach gut abtropfen lassen.
  2. Mit den restlichen Zutaten für ein paar Minuten in einem kleinen Topf köcheln lassen. Die Zwiebeln sollten noch einen leichten Biss haben. 

Für die getrockneten Tomaten

Zutaten (10 Personen)

10
»Roma«-Tomaten
60
ml
Olivenöl Extra Vergine
1
Thymianzweig
2
Knoblauchzehen (mit Schale)
  1. Tomaten häuten, entkernen und vierteln. Einzeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Olivenöl beträufeln. Thymianzweig und Knoblauchzehen darauf verteilen.
  2. Bei 90 Grad etwa drei Stunden langsam im Ofen backen, bis die Tomaten halb getrocknet sind. Nach 1 ½ Stunden wenden. 

Für den Tuna

Zutaten (10 Personen)

1,5
kg
Bigeye Tuna
2
Avocados (geschält und in Scheiben geschnitten)
Zitronensaft (auf Avocado Scheiben träufeln)
Fleur de Sel
  1. Thunfisch in zwanzig circa 0,5 Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
  2. Zehn Thunfisch-Scheiben mit je einer Schicht Soja-Zwiebeln, Avocado-Scheiben und halb getrockneten Tomaten belegen. Die restlichen zehn Thunfisch-Scheiben draufgeben und mit etwas Fleur de Sel bestreuen. 

Für die Ponzu-Vinaigrette

Zutaten (10 Personen)

240
ml
Traubenkernöl
240
ml
Soja-Sauce
1
EL
Zitronensaft
1
EL
Reisessig
1
TL
Sesamöl
7
g
Ingwer (fein gehackt)
3
Knoblauchzehen (fein gehackt)
1
Schalotte (fein gehackt)
  1. Alle Zutaten in einer Schüssel gut miteinandervermengen. Vier Stunden kalt stellen. 
  2. Anschließend durch ein feines Sieb gießen. 

Für das Yuzu-Granité

Zutaten (10 Personen)

Wasser und Zucker (zum Herstellen von Zuckersirup)
240
ml
Yuzu-Saft (gesalzen)
480
ml
Yuzu-Saft (ungesalzen)
1/2
TL
Yuzu-Pulver
  1. Zum Herstellen des Zuckersirups: Gleichen Teil Wasser mit gleichem Teil Zucker aufkochen, ziehen und auskühlen lassen.
  2. 120 ml Zuckersirup mit den restlichen Zutaten vermengen. In eine flache Schale geben und einfrieren. 
  3. Während des Gefrierens immer wieder umrühren. Wenn das Granité vollständig gefroren ist, mit einer Gabel auflockern. 

Zum Anrichten

Zutaten (10 Personen)

10
Stangen
Frühlingszwiebeln (optional)
Olivenöl
2
Frühlingszwiebeln (das Grün in schräge Scheiben geschnitten)
Micro-Koriander (Korianderkresse)
Micro-Amaranth
Yuzu-Pulver
  1. Frühlingszwiebeln im Ganzen anbraten, bis sie weich sind. 
  2. Thunfisch auf gekühlte Teller geben und mit Ponzu-Vinaigrette und etwas Olivenöl beträufeln. 
  3. Mit je einer gegrillten Frühlingszwiebel, Frühlingszwiebel-Scheiben, Micro-Koriander und Micro-Amaranth garnieren. Darüber etwas Yuzu-Granité verteilen. 
  4. Zum Schluss mit etwas Yuzu-Pulver bestreuen. 

Falstaff-Weinempfehlung

2015 Carneros Chardonnay
Schug, Sonoma County, Kalifornien 
Der Tuna mit seinen geschmacksintensiven Begleitern wird von diesem ausdrucksstarken, aromatisch reifen, aber am Gaumen trotzdem frischen Chardonnay perfekt begleitet.
www.vinexus.de, € 34,50

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 02/2018
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Schweineschwanzerl in Schrimpskruste mit Chicorée

Außergewöhnlich und abgefahren: Rezepttipp aus der Londoner Kult-Grillbude »Black Axe Mangal« und dem gleichnamigen Kochbuch.

Rezept

Confierter Saibling mit Risotto und Spargel

Während der Fisch in verschiedenen Ölen gar zieht wird das cremige Risotto zubereitet. Das Gemüse wird im Backpapierpäckchen zubereitet.

Rezept

Ente mit Spargel und Grünkohl

Während die Entenbrüste im Ofen zart rosa garen wird auch noch eine selbst gemachte Mayonnaise zubereitet.

Rezept

Rinderfilet mit rotem Curry und Basmatireis

Der junge Spitzenkoch Tobias Funke kombiniert für dieses Gericht feines Fleisch mit roter Thai-Curry-Sauce.

Rezept

Spargel mit Morcheln & Brennnesseln

Spargel, Morcheln und frische Brennnesseln: Mehr Frühling geht eigentlich nicht. Der zart krautige Geschmack der Brennnessel ­harmoniert ganz...

Rezept

Brennnessel-Risotto mit Spargel und Wiesenkräutern

Zu dem Frühlings-Risotto kombiniert Constantin Fischer Filet vom Iberico-Schwein, das mit Whiskey und Sojasauce langsam im Ofen gegart wird.

Rezept

Wiener Schnitzel vom Milchkalb

Zum Klassiker der österreichischen Küche serviert Toni Mörwald einen Erdäpfelsalat und Schnittlauch.

Rezept

Zander mit mediterranem Gemüse

Neben der aromatischen Tomatensauce serviert Constantin Fischer einen Dipp mit Brunnenkresse zum Fisch.

Rezept

Blutwurstdalken mit Krautsalat

Küchenchef Robert Letz serviert Blutwurstdalken mit Krautsalat.

Rezept

Rindsrouladen mit Sojasauce

Julian Kutos verrät wie die Rindsrouladen mit Rotwein und Sojasauce einfach gelingen.

Rezept

Kalbsbutterschnitzel mit Rahmkohlrabi

Das Kalbsbutterschnitzel ist etwas Besonderes der Wiener Küche. Heidi Neuländtner-Ratzinger serviert es mit Rahmkohlrabi.

Rezept

Wan Tan & Frühlingskräuter-Curry

Frühlingsküche mit Asia-Touch serviert und Constantin Fischer mit dieser Kreation.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.