Süßsaures Tofu-Gemüse

Süßsaures Tofu-Gemüse

Thomas Schauer

Süßsaures Tofu-Gemüse

Süßsaures Tofu-Gemüse

Thomas Schauer

Bio liegt im Trend: Die Bedeutung des biologischen Gemüseanbaus steigt in Österreich kontinuierlich. Immer mehr Konsumenten sind bereit, mehr für Produkte zu bezahlen, die ohne Pestizideinsatz und Gentechnik hergestellt wurden. Im Rahmen einer Studie der Statistik Austria im Jahr 2007 gaben 64 Prozent der Befragten an, in den letzten zwölf Mo­naten Bio­gemüse gekauft zu haben. Frauen legen tendenziell mehr Wert auf das Bio-Siegel als Männer. Die meisten Konsumenten von Biogemüse sind in der Altersgruppe von 30 bis 40 Jahren zu finden. Je höher die Bildungsstufe, desto ­größer ist auch das Interesse an Produkten aus biologischer Landwirtschaft: Von den befragten ­Personen mit universitärer Ausbildung gaben rund 80 Prozent an, beim Einkauf zu Biogemüse gegriffen zu haben.

Für das Tofu-Gemüse

Zutaten (4 Personen)

300
g
Tofu (natur)
8
Schalotten
1
Melanzani
1/2
Salatgurke
1
grüner Paprika
8
Kirschparadeiser
1
Mango
1
TL
Sesamöl
2
EL
Maiskeimöl
3
EL
Teriyaki-Sauce
4
EL
Tamarinde
Salz
Pfeffer

Für die Würzsauce

Zutaten (4 Personen)

1
EL
eingelegter Sushi-Ingwer (mit 1 EL Saft)
1
EL
Stärkemehl
5
EL
Pflaumenwein
2
EL
Wasser
  • Den Tofu in 1 mal 1 Zentimeter große Würfel, die Schalotten in Ringe schneiden. Die Melanzani waschen und in größere Würfel schneiden. Die Gurke schälen, den Paprika waschen und jeweils in 1 mal 1 Zentimeter große Stücke schneiden. Die Paradeiser waschen, halbieren und entkernen. Die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Einen Wok oder eine schwere (am besten gussei­ser­ne) Pfanne erhitzen. Sesamöl sowie Maiskeimöl eingießen, erhitzen und den Tofu darin goldbraun braten.
  • Melanzani sowie Mango hinzufügen und mitbraten. Dann Paradeiser, Gurken- und Paprikastücke sowie Schalotten untermengen.
  • Mit Teriyaki-Sauce, Tamarinde, Salz und Pfeffer ­würzen.
  • Für die Würzsauce den Ingwer fein hacken und in einer Schüssel mit sämtlichen Zutaten vermischen. In das Gemüse einrühren, kurz durchschwenken und servieren.


Aus Falstaff Nr. 03/2011

TIPP

WEINTIPP
Sohyi Kim empfiehlt dazu einen Rotgipfler Student vom Freigut Thallern in Gumpoldskirchen.

Mehr zum Thema

Rezept

Sommerrollen

Der krönende Abschluss des Sommers: Sommerrollen. Schnell gerollt, gefüllt mit buntem Gemüse, serviert mit Limettensauce.

Rezept

Knuspriger Thaisalat mit Speck

Für diesen exotischen Salat frittiert Food Blogger Julian Kutos Speck und Ei.

Rezept

Papayasalat mit wokgegrilltem Tintenfisch - Goi Muc Nuong

In Thailand und Vietnam wird knackige, noch nicht ausgereifte grüne Papaya mit frischen Kräutern und einem Dressing aus Fisch­sauce, Limettensaft und...

Rezept

Lauwarme Reisnudeln mit Rindfleisch, Ingwer, Limetten, Kernöl und Thai-Basilikum

Die subtilen Röstaromen des Kernöls bitten geradezu darum, mit der wilden Frische ?asiatischer Kräuter kombiniert zu werden.

Rezept

Gyoza mit Pilzfüllung

Asiatisch für Fingerfertige: Das kleine feine Teigtascherl aus Japan.