Spicy Potted Lachs

Ideal für Fisch-Fans: Spicy Potted Lachs.

© Daniela Haug/Brandstätter Verlag

Ideal für Fisch-Fans: Spicy Potted Lachs.

© Daniela Haug/Brandstätter Verlag

Die Haltbarmachung von gekochtem Fisch oder Krabben unter einer schützenden Schicht Fett hat Tradition in Großbritannien, Irland und vielen skandinavischen Ländern und ist eng verwandt auch mit den französischen Rillettes, für die Fleisch und Fisch in Fett und dem eigenen Saft garen. Im folgenden Rezept vermählen sich Lachs und Butter zu einem unwiderstehlichen Brotaufstrich, der lange haltbar und reisefähig ist.

Für 1 Glas (2 bis 4 Personen)

Zutaten

200
g
Butter
Salz
300
g
Lachs (küchenfertig entgrätet)
etwas
Zitronensaft
2
Zweig(e)
Dill
1-2
TL
frisch geriebener Meerrettich
Brot

Zubereitung

  1. Butter in einem Topf schmelzen, den entstehenden Schaum abschöpfen, die Butter leicht salzen.
  2. Lachs in vier ungefähr gleiche Stücke schneiden und mit Salz und Zitronensaft würzen.
  3. Mit gezupftem Dill und Meerrettich in ein passendes Einmachglas mit Gummiring und Deckel schichten.
  4. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  5. Butter über den Fisch und bis kurz unter den Rand des Glases eingießen. Das Glas fest verschließen.
  6. Drei Finger breit Wasser in einem ofenfesten Topf zum Kochen bringen, Glas hineinstellen und den Topf auf ein Gitter in den Ofen stellen.
  7. 20 Minuten garen lassen. Glas herausnehmen und auf einem Gitter komplett abkühlen lassen. Mit Brot servieren.

TIPP

  • Im Grunde ist der Lachs durch die Garung im Glas in Fett und im Ofen sogar ungekühlt haltbar. Es empfiehlt sich dennoch, die Gläser kühl zu lagern, die Butter sollte bis zum Verzehr immer gehärtet bleiben. Im Kühlschrank hält der Lachs ungeöffnet wochenlang.
  • Bei der Würzung der Butter hat man viele Möglichkeiten. Man kann zusätzlich 1 Prise Piment zur Butter geben, etwas Fenchelsaat oder 3–4 Wacholderbeeren, auch einige Thymianblättchen, grob gehackter grüner Pfeffer oder Orangen-Zesten passen sehr gut zum Lachs.

© Brandstätter Verlag

INFO
»Open Air. Das Festival- und Campingkochbuch«

Stevan Paul
Fotos von Daniela Haug
256 Seiten, € 29,90 (D, AT)
Brandstätter Verlag

MEHR ENTDECKEN