Spanferkel

© Sylvan Müller

© Sylvan Müller

Für den Backapfel

Zutaten (4 Personen)

2
Äpfel
300
ml
Zuckersirup (je 50 Prozent Zucker und 50 Prozent Wasser)
1/2
Zweig
Rosmarin
1
Zitrone
  1. Die Äpfel halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die Haut der Äpfel rundherum einschneiden.
  2. Die Apfelhälften im Zuckersirup zusammen mit einem halben Zweig Rosmarin und dem Saft der Zitrone im Ofen bei 80 Grad ca. eine Stunde lang garen. Beiseite stellen.

Für das Spanferkel

Zutaten (4 Personen)

600
g
Spanferkel-Karee, ohne Knochen und mit Haut
Salz
Pfeffer
1/2
Zweig
Rosmarin
400
ml
Apfelwein
Wacholderbeeren
2
Schalotten, in feine Scheiben geschnitten
1
EL
Butter
200
ml
Schweinefond
  1. Beim Spanferkel-Karree die Haut kreuzweise einschneiden, salzen, pfeffern und in einer Pfanne auf beiden Seiten anbraten. Das Fleisch mit der Haut nach oben etwas mit Apfelwein bespritzen und zusammen mit dem halben Rosmarinzweig und den Wacholderbeeren in den auf 160 Grad vorgeheizten Backofen geben.  
  2. Regelmäßig mit Apfelwein bespritzen/übergießen. Das Spanferkel ist fertig, wenn die Schwarte schön knusprig ist. Das dauert etwa 25–30 Minuten. In den letzten zehn Minuten die Grillstufe dazuschalten. 
  3. Die Schalotten in wenig Butter anbräunen, den verbliebenen Apfelwein dazugeben und ihn reduzieren. Den Fond des Spanferkelbratens sowie den Schweinefond dazugiessen. So lange köcheln lassen, bis die Sauce eine sämige Konsistenz erhält. Dann durch ein Sieb schütten und mit einem Stück Butter verfeinern. 

Für die Apfelweinsauce

Zutaten (4 Personen)

50
g
geräucherter Bauchspeck, in feine Streifen geschnitten
1
EL
Wiesenkümmel
300
g
Rotkohl, in feine Streifen geschnitten
100
ml
Apfelverjus
50
ml
Weißwein
etwas Butter, zum Braten
  1. Den Bauchspeck in etwas Butter zusammen mit dem Kümmel anbräunen und anschließend den in feine Streifen geschnittenen Rotkohl dazugeben, mit dem Apfelessig ablöschen.
  2. Die Pfanne zudecken und bei hoher Temperatur ca. zwei Minuten kochen lassen. Den Weißwein zufügen und ohne Deckel eine weitere Minute köcheln lassen. 

Anrichten

  • Die Apfelhälften in etwas Butter anbräunen, bis sie leicht Farbe angenommen haben. Etwas Salz darüberstreuen. 
  • Das Spanferkel in vier Teile schneiden, mit dem Kümmelrotkraut und den Apfelhälften anrichten und die Sauce angießen.

»Das kulinarische Erbe der Alpen. Das Kochbuch«
Dominik Flammer
Fotos: Sylvan Müller
AT Verlag (2013). 268 Seiten
ISBN: 978-3-03800-746-3
Preis: € 61,60

ERSCHIENEN IN

Gourmet im Schnee
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

Überbackenes Schweinefilet mit Rettich, Kräutersalat und Dattel-Dressing

Das Fleisch wird mit einer Haselnuss-Mascarpone-Masse veredelt, in Kombination mit Rettich, Salat und Dressing ergibt sich eine spannende Aromatik.

Rezept

Gebackener Kabeljau mit Kartoffelgratin

Einfach und gut. Durch den bunten Auflauf und einen Dipp mit Salatherzen wird der Rezept-Klassiker aufgepeppt.

Rezept

Shepherd's Pie

Anja Auer schichtet in ihren Dutch Oven Lammhackfleisch, Kartoffelpüree und Käse – heraus kommt wohlig-wärmendes Soulfood!

Rezept

Skirt-Steak mit Roter Rübe und Artischocke

Mit roter Rüben-Creme und den dekorativen Artischockenblättern ist diese Steak-Kreation eine besondere Augenweide.

Rezept

Schwein im Flammkuchen

Der Fleisch-Strudel mit Filet und Faschiertem wird kombiniert mit geschmorten Zwiebeln und Salat.

Rezept

Rosa Tafelspitz vom Ochsen

Zum feinen Fleisch gibt es einen aromatischen Salat mit einem Dressing, für das Zedernnussöl zum Einsatz kommt.

Rezept

Wilder Hase

Das Hasenfilet zieht im Ofen langsam gar, dazu gibt’s Mangochutney, Pilzsauce und Pasta.

Rezept

Fusilli mit Rotkraut

Wenn’s während der Weihnachtsvorbereitungen mal schnell gehen muss, hat Constantin Fischer hier ein winterliches Pasta-Rezept parat.

Rezept

Rollbraten vom Wildschwein mit Kohl und Zwetschken

Am besten geeignet ist der Bauch eines jungen Wildschweins, in der Fachsprache Frischling, oder eines Überläufers. Ein Schopf geht natürlich auch.

Rezept

Ente und Rote Rübe

Der Vogel zieht langsam im Ofen gar, währenddessen werden die farbenfrohen Beilagen – Rote Rüben Püree und Spargelsalat – zubereitet.

Rezept

»Wilde Versuchung«

Aus Lebkuckenteig lassen sich nicht nur Kekse machen. Constantin Fischer füllt ihn in einen Wildschweinbraten. Daszu gibt's eine Apfelsauce und...

Rezept

Tomahawk vom Schwein dry aged

Während das Fleisch langsam im Backofen gar zieht werden Karottensalat und Aronia-Senf als Beilagen zubereitet.

Rezept

Ochsen-Burger mit Cranberry-Senf-Sauce

Zum saftigen Fleisch gesellen sich außerdem Krautsalat und Auberginen.

Rezept

Süße Ente trifft beschwipste Gans

Die Entenbrüste werden im Ofen karamellisiert, die Gänsekeulen werden geschmort. Begleitet wird das Geflügel von Quinoa mit Blattspinat.

Rezept

Beiried vom Ochsen mit Schwarzwurzel & Mangold

Begleitet wird dieses Gericht außerdem von einer würzigen Rotweinsauce mit dunkler Schokolade.

Rezept

Gefüllte Hähnchenbrustfilets mit Waldpilzen

Alles aus einem Topf: Mit diesem »One-Pot-Rezept« gelingt das gefüllte Geflügel besonders saftig.

Rezept

Geschmorte Entenkeule mit Kartoffeln und Steinpilzen

Die Keulen ziehen im Ofen gar, als Beilage gibt es ein würziges Pfannengemüse.

Rezept

Tafelspitz vom Reh mit Avocado und Kartoffel

Zart rosa gegart kommt dieses besondere Stück Wild auf den Tisch – dazu gesellen sich Kartoffellaibchen und eine exotische Avocado-Maracuja-Sauce.

Rezept

Kürbis-Risotto mit Apfel und Speck

Klassiker der herbstlichen Küche verfeinert mit deftigem Speck und einem fruchtig-frischen Akzent.

Rezept

Forelle Sous Vide mit Melonenschaum

Der Fisch zieht langsam im Wasserbad gar, dazu gibt es einen fruchtigen Akzent und knackiges Gemüse.