Sommersalat mit Zucchiniblüten

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Für die Zucchiniblüten:

Zutaten (4 Personen)

8
Zucchiniblüten
4
Zweige
Rosmarin
Grobes Salz
Pfeffer, geschrotet
Olivenöl
Butter

Für die Karotten:

Zutaten (4 Personen)

1
Bund
junge Karotten
3
Stiele
der jungen Knoblauchpflanze
3
Stiele
Lavendel
Sesamöl
Salz

Für den Salat:

Zutaten (4 Personen)

150
g
Kresse
250
g
gemischte Tomaten
200
g
bunte Radieschen
Essblüten

Für das Dressing:

Zutaten (4 Personen)

1
EL
Ricotta
1,5
EL
griechisches Joghurt
6
Blätter
Basilikum
2
EL
heller Balsamico-Essig
1
EL
Kürbiskernöl
2
EL
Olivenöl
1
TL
Honig
Salz
Pfeffer
  1. Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Fruchtstiel aus den Zucchiniblüten entfernen und die Blüten danach gemeinsam mit dem Rosmarin in eine feuerfeste Form legen. Mit Olivenöl, Salz, und Pfeffer bestreuen bzw. beträufeln und ein paar Stücke Butter darauf geben. Für 20 Minuten im Ofen garen.

  2. Die Karotten waschen und putzen, die Knoblauchpflanze in ca. 3-4 cm lange Stiele schneiden. In einer vorgeheizten Pfanne Karotten und Knoblauchpflanze mit etwas Sesamöl anbraten, Temperatur auf kleine Stufe reduzieren, Lavendel beigeben und mit etwas Salz bestreuen. Alles gemeinsam für einige Minuten garen lassen.

  3. Kresse waschen und Trocken schleudern. Radieschen in Scheiben schneiden, die sehr kleinen nur halbieren und in eine Schüssel mit Wasser geben. Die Tomaten je nach Größe bzw. nach Lust und Laune schneiden.

  4. Für das Dressing, alle Zutaten in ein Gefäß geben und mit dem Stabmixer zu einer homogenen Sauce mixen.

  5. Alle Zutaten auf einem großen Teller anrichten, mit den Essblüten garnieren und mit dem Dressing beträufeln.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.