Schwertfisch nach Bagnarese Art

Symbolfoto

© Shutterstock

Symbolfoto

Symbolfoto

© Shutterstock

Zutaten

800
g
Schwertfisch – 4 Scheiben à 200 g
400
g
Tomaten
1
Knoblauchzehe
2
EL
gehacktes Basilikum
1
Glas
Weißwein (trocken)
50
g
Pinienkerne
6
EL
Naturolivenöl Extra
1
EL
Kapern
1
EL
Rosinen
1
Zwiebel
Salz
Pfeffer
  1. Den Schwertfisch waschen, trocknen und mit Mehl bestäuben. Den Fisch dann in heißem Öl anbraten, salzen und auf einem Küchenpapier trocknen lassen.

  2. Die Knoblauchzehe und die Zwiebel fein hacken, die Rosinen einweichen und die Kapern entsalzen (falls nötig). Die Tomaten häuten, die Kerne entfernen und das »Fruchtfleisch« in Streifen schneiden.

  3. In einer Pfanne Knoblauch ud Zwiebel kurz anbraten. Dann die Kapern, die Rosinen und die Pinienkerne dazugeben. Nach einigen Minuten mit Weißwein ablöschen.

  4. Die Tomatenstreifen in die Pfanne geben und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Alles gemeinsam für 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.

  5. In der Zwischenzeit den Ofen auf 200°C vorheizen. Die gebratenen Fischsch-Stücke in eine Ofenform legen und die zubereitete Soße darauf verteilen. Außerdem ein Glas warmes Wasser in die Ofenform leeren.

  6. Den Fisch mit der SOße für 20 bis 25 Minuten im Ofen garen lassen.

  7. Zum Servieren mit mit frischem, fein gehacktem Basilikum bestreuen, etwas Brot dazu reichen.