Scharfe Miesmuscheln Thai Style

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Zutaten

1
kg
frische Miesmuscheln
200
ml
Kokosnussmilch (nicht Kokosnusswasser!)
2
Frühlingszwiebel (in dünne Ringe geschnitten)
2
Knoblauchzehen (klein gehackt)
1
Thai-Chili (in dünne Streifen geschnitten)
1
EL
brauner Zucker
1
Stange
Zitronengras (halbiert und geklopft)
2
EL
neutrales Öl (etwa Sonnenblumenöl)
1
Bund
Koriander (grob gehackt)
1
Schuss
Fischsauce
  1. Die Muscheln unter kaltem Wasser gut abspülen, Schmutz entfernen und ihre »Bärte« (die Fäden, die heraus hängen) mit einem kräftigen Ruck heraus ziehen. Muscheln, die zerbrochen oder geöffnet sind und sich nicht schließen, wenn Sie ihre Schalen hin und her bewegen, wegwerfen.
  2. Das Öl in einem großen Topf mit Deckel auf mittlerer Hitze heiß werden lassen. Erst die Zwiebel, Chili und das Zitronengras, schließlich den Knoblauch kurz braten, bis sie duften und beginnen, Farbe zu nehmen. Mit der Kokosnussmilch aufgießen. Zucker und Fischsauce zugeben, auf höchste Hitze schalten und zum Kochen bringen.
  3. Wenn es kocht, die Muscheln zugeben und den Deckel schließen. Zwei Minuten kochen lassen, dann einmal gut durchrühren und nochmals zwei Minuten garen. Mit einem Schaumlöffel die Muscheln aus dem Topf heben und in eine Schüssel geben. Die Flüssigkeit im Topf drei Minuten einkochen und dann über die Muscheln gießen. Mit gehacktem Koriander bestreuen und mit Reis servieren.

Mehr zum Thema

Rezept

Spinat-Rhabarber-Eintopf mit Safranreis

Zum Spinat muss es nicht immer ein Spiegelei und Röstkartoffeln geben. Warum nicht einmal einen herrlichen Klassiker aus dem Iran probieren?

Rezept

Garbanzos con Espinacas

Schon in der Antike wusste man um die vielseitige Einsetzbarkeit der Kichererbsen bescheid. Hier verwendet man sie im andalusischen...

Rezept

Irish Stew

Der One-Pot-Kracher aus Irland ist genau das richtige für die kalten Tage.

Rezept

Gansl-Scholent mit Knaidlach

Scholent ist ein uraltes Gericht der jüdischen Diaspora, das langsam gegart wird. Die Knaidlach – jiddisch für Knödel – werden einfach im Topf...

Rezept

Seljanka

Der russisch-beeinflusste Wursteintopf schmeckt in der Weihnachtszeit besonders gut. Das Rezept stammt aus dem »Europäisches Weihnachtskochbuch«.

Rezept

Curry-Reisfleisch vom Frühlingslamm mit Gurkenjoghurt

Ein wenig aufwändiges Rezept mit nur einem Topf, das zum großen Geschmackserlebnis führt.

Rezept

Paprikás vom Junghahn

Ein Junghahngericht mit wenig Aufwand, wie Sie mit nur einem Topf Großes zaubern können.

Rezept

Jota-Suppe aus Triest

Dieses italienische Eintopf-Gericht wird traditionell in der Region Friaul-Julisch-Ventien gekocht.

Rezept

Zuppa di fagioli con manzo e zafferano

Ein italienischer Eintopf, interpretiert von Constantin Fischer und perfekt für herbstliche Regentage.