Saisonal mal zwei: Spargel mit Osterschinken

© Shutterstock

© Shutterstock

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

1
kg
weißer Spargel
Salz
1
TL
Zucker
1
EL
Butter

Für die Sauce Hollandaise

Zutaten

150
g
Butter
3
sehr frische Eigelbe
5
EL
Weißwein
2-3
EL
Zitronensaft
Salz
weißer Pfeffer

Außerdem

Zutaten

Reste vom Osterschinken, dünn aufgeschnitten
Schnittlauch, fein gehackt
Hart gekochte Eier / Ostereier (optional)
  1. Den Spargel schälen und putzen, die holzigen Enden entfernen. Die Abschnitte sowie die Schale in eine Kasserolle geben und mit Wasser bedecken. Den Sud auf mittlerer Hitze aufkochen lassen und dann bei geringer Temperatur ca. zehn Minuten köcheln. Den Spargelsud in einen zweiten Topf seihen, Salz, Zucker rund Butter dazugeben und die Spargelstangen anschließend darin gar kochen (dauert je nach Dicke der Stangen unterschiedlich lange; bei mitteldickem Sargel ca. 13 Minuten).

  2. Während der Spargel kocht, die Sauce Hollandaise zubereiten. Dafür zunächst die Butter langsam schmelzen, dabei den weißen Schaum abschöpfen. In einer Metallrührschüssel Eigelbe und Weißwein über einem heißen Wasserbad schaumig schlagen. Dann nach und nach die flüssige Butter unterschlagen. Zum Schluss den Zitronensaft unterrühren und die Sauce Hollandaise mit Salz unf weißem Pfeffer abschmecken.

  3. Die Spargelstangen nach Ende der Garzeit abseihen und gut abtropfen lassen. Auf den Tellern verteilen. Die Schinkenscheiben dazu legen und mit der Sauce Hollandaise servieren.

Als Beilage empfehlen sich die klassischen Salzkartoffeln.

TIPP

Wer neben den Schinken auch noch Ostereier übrig hat, kann diesen klein würfelig schneiden und ebenfalls über den Spargel streuen.

Mehr zum Thema

Rezept

Süße Forelle

Der Fisch wird mit Birkenzucker auf der Hautseite karamellisiert, dazu gibt’s – etwas ungewöhnlich – Leberwurst, Kartoffelpüree und Kohlsprossen.

Rezept

Boeuf Stroganov

Haute cuisine aus Russland – Rezepttipp von Julian Kutos aus seinem Kochbuch »Simply Quick«.

Rezept

»Fruchtiges Herz«

Rind abseits von Filet und Steak: Exotische Innereien-Kreation von Constantin Fischer.

Rezept

Confierter Bodenseesaibling

Nussbutterschaum, weisser Polenta, ein Stundenei, Grünkohl und Kürbis runden das komplette Gericht um den Bodenseesaibling perfekt ab.

Rezept

Artischocke Sous Vide

Gefüllt wird das Gemüse mit Pasta in cremig-aromatischer Speck-Sauce.

Rezept

Farfalle mit Steinpilzen

Ein schnelles, aber durch die frischen Pilze umso aromatischeres Pasta-Gericht von Constantin Fischer.

Rezept

Pasta al Tartufo

Pasta al Tartufo ist die Lieblingspasta der Trüffeljäger. Julian Kutos und Signora Anna kochten gemeinsam frische Pasta mit cremiger Sauce und der...

Rezept

Chicken-Burger mit Fenchel und Käferbohnen

Serviert wird der knackig-frische Burger mit einem selbst gemachten Ketchup.

Rezept

Gebeizte Forelle mit Frühlingsrolle und Aronia-Sauce

Asien trifft die Alpen: Wie gut sich der heimische Fisch mit exotischen Aromen verträgt, zeigt Constantin Fischer in dieser Kreation.

Rezept

Gebratener Rehrücken

Das Wild serviert Karl Damegger mit einem herzhaften Feigen-Rotkraut.

Rezept

Skirtsteak mit Herbstkräutern und Süßkartoffel

Zum langsam im Ofen gegarten Fleisch werden Chips und ein aromatischer Salat serviert.

Rezept

Gebackene Steinpilze

Ein Pilz-Klassiker als Alternative zum klassischen Schnitzel – serviert mit einem knackig-fruchtigen Salat.

Rezept

Ente mit Kürbis und Steinpilzen

Eine herbstliche Kreation von Constantin Fischer – für den fruchtigen Akzent sorgen Kiwi-Beeren.

Rezept

Kareerose Dry Aged mit Steinpilzen und Parasol

Das Schweinefleisch wird im Ofen zart rosa gegart, dazu gibt's Schätze aus dem Wald und eine fruchtige Sauce.

Rezept

Steinpilz & Tomate

Ein schnelles Pfannengericht mit Pilzen und Gemüse – dazu gibt’s ein »Resteverwertungs-Pesto« aus Karottengrün.

Rezept

Schweinefilet mit Sauerkirsche und Feige

Das Fleisch wird außerdem von Mangold und Polenta sowie einem Herbstkräutersalat begleitet.

Rezept

Fettuccine & Garnelen

Ein schnelles Pasta-Gericht, das nach »Meer« schmeckt.