Sachertorte aus dem Hotel Sacher

Ein Traum aus Schokolade: Die Sachertorte.

Foto beigestellt

Ein Traum aus Schokolade: Die Sachertorte.

Foto beigestellt

Zutaten

130
g
Zartbitterkuvertüre (mind. 55% Kakaogehalt)
1
Stück
Vanilleschote
150
g
weiche Butter
100
g
Staubzucker
6
Stück
Eier
100
g
feiner Zucker
140
g
Weizenmehl (T 405)
Fett und Mehl für die Form
200
g
Marillenmarmelade
200
g
feiner Zucker
150
g
Zartbitterkuvertüre (mind. 55% Kakaogehalt)
Schlagsahne zum Garnieren
  1. Den Backofen auf 170° C vorheizen. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen, den Rand fetten und mit etwas Mehl bestäuben.
  2. Für den Schokoladenkuchen die Kuvertüre über dem warmen Wasserbad zerlassen, kurz abkühlen lassen.
  3. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die weiche Butter mit dem Staubzucker und dem Vanillemark mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig rühren.
  4. Die Eier trennen. Die Eidotter einzeln unter die Buttermasse rühren. Dann die zerlassene Kuvertüre nach und nach untermischen.
  5. Die Eiklar mit dem feinen Zucker steif schlagen und den Eischnee auf die Masse setzen. Das Mehl darübersieben und alles unterheben.
  6. Die Masse in die Form füllen, verstreichen und im Ofen (Mitte) zuerst 10–15 Minuten bei fingerbreit geöffneter Backofentür backen.
  7. Anschließend den Ofen schließen und den Kuchen in etwa 50 Minuten fertig backen. (Der Kuchen ist fertig, wenn er auf Fingerdruck leicht nachgibt.)
  8. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und den Rand der Form lösen. Den Kuchen vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter stürzen, etwa 20 Minuten abkühlen lassen. Erst dann das Backpapier abziehen, den Kuchen wenden und auf dem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
  9. Den Kuchen waagerecht halbieren. Die Marmelade erwärmen und glatt rühren. Beide Tortenböden damit auf der Oberseite bestreichen und aufeinandersetzen. Den Rand rundherum ebenfalls mit Marmelade bestreichen.
  10. Für die Glasur den feinen Zucker mit 125 ml Wasser in einem Topf etwa 5 Minuten sprudelnd kochen. Den Läuterzucker vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen.
  11. Die Kuvertüre grob hacken, nach und nach dazugeben und alles zu einer dickflüssigen Glasur verrühren (siehe Tipp).
  12. Die Glasur lauwarm auf einmal über die Tortenoberfläche gießen und mit einer Palette zügig verstreichen. Die Glasur einige Stunden fest werden lassen.
  13. Die Sacher-Torte mit Schlagsahne garniert servieren.

Für eine Springform (24 cm Durchmesser):

  • Kühlzeit: etwa 20 Minuten
  • Backzeit: etwa 1 Stunde und 5 Minuten

Hinweis:
Bei dem Rezept handelt es sich um eine Annäherung an die Originalrezeptur vom Hotel Sacher, die selbstverständlich streng geheim bleiben muss.

TIPP

So testen Sie, ob die Glasur die richtige Konsistenz hat: Ein wenig Glasur über einen Holzkochlöffel laufen lassen, er sollte danach von einer etwa 4 mm dünnen Glasurschicht bedeckt sein. Falls die Glasur zu dick ist, mit einigen Tropfen Läuterzucker verdünnen (dazu Zuckerrückstände im Topf nochmals mit wenig heißem Wasser lösen). Vorsicht, die Glasur darf nie zu heiß werden, sonst bleibt sie nach dem Abkühlen stumpf und glänzt nicht.

Mehr zum Thema

Rezept

Kardinalschnitte mit Vanillecreme

Rezept von Leopold Schön aus dem »Zum schwarzen Kameel«.

Rezept

Granatapfel Tarte

Die Granatapfel Tarte von Julian Kutos und majaflorea ist ein wunderschöner Abschluss nach dem Weihnachtsessen. Mit VIDEO!

Rezept

Saftiger Heidelbeer-Gugelhupf

Dieser Kuchen kann mit selbstgemachter Rotwein-Glasur verfeinert werden.

Rezept

Weiße Schokoschnitten

Kreation aus dem Restaurant »Rote Bar« im Wiener »Hotel Sacher« mit salzigem Butterkeks und Hollerröster.

Rezept

Tarte an ganzen Weichseln

Frisch-fruchtiges Sommer-Rezept aus Staud's kleiner Kochschule.

Rezept

Die Wundertorte

Die Zuger Konditorei «Speck» ist bekannt für ihre herrlich saftige und fluffige Kirschtorte und organisiert tägliche «Kirschtorten-Führungen». Hier...

Rezept

Mega Macaron Torte

Zum Geburtstag ihrer Tochte hat Nadine Levy Redzepi improvisiert und eine riesige Macaron Torte gebacken.

Rezept

Hollunderblüten-Erdbeer-Torte

Die leckere Erdbeer-Torte mit fruchtigen Hollunderblüten ist mit iSi nicht nur schnell zubereitet, sie sieht zudem wunderbar aus.

Rezept

Capri-Torte

Die Capri-Torte ist sozusagen die »Sachertorte« Neapels. Ein schlichter Klassiker von betörendem Geschmack!

Rezept

Osterhasen-Marmorkuchen

Ein süßer Klassiker aus Marmorkuchen darf am Ostertisch nicht fehlen.

Rezept

Topfen-Osterhasen mit Kaffeegeschmack

Der Kaffeevollautomaten-Hersteller Jura und »Cooking Catrin« präsentieren ein neues Rezept für süße Topfen-Osterhasen mit Kaffee.

Rezept

Heidelbeerroulade

Fruchtiger Kuchen-Klassiker aus dem Buch »Süßes vom Chief of Sugar«.

Rezept

Mohn-Zitronen-Gugelhupf

Ein erfrischender Gugelhupf darf auf keinem Sonntagstisch fehlen. Bloggerin Vicki Scharer verrät ihr Rezept.

Rezept

Zucchini Honig Kuchen

Diese Nachspeise wird durch Zucchini Honig besonders aromatisch und saftig.

Rezept

Tarte Tatin mit Crème Double

Der Sternekoch, aus u.a. dem Restaurant »Allard« in Paris, präsentiert aus dem Kochbuch »Meine Bistro Küche« eine herrliche Apfeltarte.

Rezept

Bocconotti aus Castel Frentano

Typisch für die Region Abruzzen ist diese gefüllte Mürbteigbäckerei.

Rezept

Bananen-Muffins

Wenn ein schnelles aber köstliches Dessert benötigt wird, eignen sich diese Muffins aus dem Kochbuch »Mundart«.

Rezept

Chai-Pistazien Kuchen

Dieser saftige Kuchen passt mit seinen aromatischen Gewürzen perfekt in die Vorweihnachtszeit.

Rezept

Kürbis-Nougat-Torte mit Vanillecreme

Diese köstliche Torte mit Nuss-Nougat, Vanille und Kürbis passt perfekt in den Herbst.