Rösti mit Gewürzlachs, Ruccola & Mohnmiso Mayo

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Für den Anislachs

Zutaten

100
g
Sternanis
15
g
Kümmel
10
g
Thymian
10
g
Lorbeer
10
g
Fenchelsamen
10
g
schwarzer Pfeffer
80
g
Rohrzucker
100
g
Meersalz
100
g
Beize (auf 1 kg Fischfilet)
1
Zitrone (nur Zeste)
1
Limette (nur Zeste)
1
Orange (nur Zeste)
6
EL
gemischte Kräuter gehackt
1
Lachsforelle (ca. 800 g)

Für die Rösti

Zutaten

1
kg
mehlige Erdäpfel
Salz
Butterschmalz
Butter

Für die Mohnmiso Buttermilch Mayonnaise ohne Ei

Zutaten

80
ml
kalte Vollmilch oder Buttermilch
Saft von einer 1/2 Zitrone
1
EL
Dijon Senf
1
kleine junge Knoblauchzehe, gepresst
weißer Pfeffer
180
ml
Sonnenblumenöl
1/2
TL
Salz
2
EL
Mohnmiso
1
cl
Ingwer, fein gerieben

Zutaten

Rucola
Olivenöl

Zubereitung:

  • Lachsforelle fachgerecht zerlegen und die Gräten zupfen.
  • Für die Beize alle Gewürze leicht rösten, überkühlen lassen und mit Rohrzucker und Meersalz grob mischen / mixen.
  • Fischfilets abwiegen und pro kg Fischfilet 100g Beize grob drüberstreuen. Für 36h im Kühlschrank beizen lassen.
  • Aus dem Kühlschrank nehmen, Fisch mit kaltem Wasser abspülen und abtrocknen. In den Zitruszesten und gehackten Kräutern wälzen (ca. 2 Wochen haltbar gekühlt).
  • Für die Mayo Milch, Zitrone und Senf verrühren und das Öl einmontieren. Mit dem Miso und Salz abschmecken.
  • Für das Rösti die mehligen Kartoffeln schälen und auf einer Reibe grob reißen. Salzen und fest ausdrücken. Eine Pfanne erhitzen, etwas Butterschmalz zufügen und die Erdäpfel locker einlegen. Deckel draufgeben und auf mittlerer Stufe ca 8 Minuten anbraten lassen. Deckel abnehmen und beginnen, den Rand zu formen. Weitere 5 Minuten ohne Deckel braten lassen. Etwas andrücken, weiterbraten lassen, bis unten eine schöne braune Farbe entsteht. Vorsichten anlösen und wenden (vllt. 2te Pfanne). Fertig braten.  Zum Schluss mit Butter fertig braten.
  • Rösti Rucola und Olivenöl, dazwischen aufgeschnittene Lachsforelle und Krenrahm darübergeben. Sofort servieren.

Mehr zum Thema

Rezept

Hascheehörnchen

Ein österreichischer Klassiker aus dem neuen Kochbuch von Robert Letz: Wir verraten sein Rezept für köstliche Hascheehörnchen mit prominenter...

Rezept

Gefüllte Kalbskoteletts

Kalbskoteletts müssen dick geschnitten werden, damit sie saftig bleiben. Hier sorgt die Fülle aus Pistazien und Datteln für ein herrlich...

Rezept

Rahmschnitzel mit Pilzen

Diese pfeffrig-pilzigen Rahmschnitzel treffen jeden Geschmack und sind das perfekte Gericht für die Übergangszeit! Anja Auer verrät ihr köstliches...

Rezept

Steirisches Wurzelfleisch

Ein Klassiker der steirischen Hausmannskost. Das Wurzelfleisch wird mit Wurzelgemüse, Kren und frischen Kräutern angerichtet. Dazu passen...

Rezept

Gebratene Schleie mit Erdäpfel-Brunnenkresse-Salat und Trüffelmayonnaise

Spitzenkoch Lukas Nagl vom »Bootshaus« am Traunsee hat dieses feine Fischgericht für das Falstaff Kochbuch beigesteuert.

Rezept

Erdäpfelgulasch »My Style« von Thomas Dorfer

Dass der Spitzenkoch auch einfache Gerichte zubereiten kann, zeigt Thomas Dorfer vom »Landhaus Bacher« in Niederösterreich.

Rezept

Schalottentaschen

Dieses Rezept ist perfekt, um restliche gekochte Kartoffeln zu verwerten – aus dem Kochbuch »Restlos Glücklich« von Paul Ivic.

Rezept

Moscardini di Caorle marinati

Für dieses edle Gericht werden die für die venezianische Küche typischen Moschuskraken mit frittiertem Eidotter und Kartoffelcreme serviert.

Rezept

Kitz aus dem Wok nach Sichuan-Art

Der Geschmack von Kitz harmoniert wunderbar mit kräftigen chinesischen Aromen. Wir verleihen ihm hier ordentlich Schärfe mit Chili und Sichuanpfeffer.

Rezept

Braten vom Frischlingskarree in Kräuterkruste

Wir verleihen dem zarten Fleisch einen köstlich-grünen Touch mit frischen Kräutern.

Rezept

Großer Braten von der Keule

Saftig und zart – eine Keule vom nicht zu jungen Kitz ist der perfekte Frühlings­sonntagsbraten. Reste schmecken wunderbar im Sandwich!

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.