Rochenflügel mit brauner Butter

Foto beigestellt

Rochenflügel mit brauner Butter

Foto beigestellt

»Diese köstliche Version ist entstanden, als mir einmal die Kapern, seine klassische Würze, gefehlt haben und ich nur Lime Pickles in der Küche hatte. Ich habe ihn seither nur mehr so gemacht. Statt den Meerfenchel als Tempura zu servieren, können Sie ihn auch einfach in Butter braten.« so Ravinder Bhogal, Autorin des Kochbuchs »Jikoni«.

Zubereitungszeit: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Zutaten für den Rochen

Zutaten (2 Personen)

2
Rochenflügel
75
g
Butter
1
EL
Pflanzenöl
2
EL
Lime Pickles, im Mörser zerdrückt (gibt's im orientalischen Supermarkt)
Saft 1 Zitrone
2
EL
Koriander, gehackt
Salz
Pfeffer

Zutaten für das Tempura

Zutaten (2 Personen)

2
Blätter
Nori, getoastet
80
g
Mehl universal
2
EL
Maisstärke
eiskaltes Mineralwasser mit Kohlensäure
Pflanzenöl zum Frittieren
200
g
Meerfenchel

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 110 °C vorheizen. Den Rochen gut trocken tupfen, salzen und pfeffern. 25 g Butter mit dem Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Wenn die Butter brutzelt, die Rochenflügel mit der fleischigen Seite nach unten 5 Minuten darin braten. Wenden und weitere 3 Minuten braten. Aus der Pfanne heben und im Rohr warm stellen.
  • Fett ausgießen und in der Pfanne die restliche Butter schmelzen. Wenn sie beginnt, braun zu werden, erst die Lime Pickles, dann den Zitronensaft einrühren. Von der Hitze nehmen und den Koriander unterrühren.
  • Für das Tempura die Noriblätter in einem Mixer zu Pulver mahlen. Mit Mehl und Maisstärke mischen. Vorsichtig genug Mineralwasser einrühren, dass ein flüssiger Teig entsteht – nicht mehr als nötig mixen!
  • Pflanzenöl in einem schweren Topf auf 180 °C erhitzen. Nach und nach den Meeresfenchel durch den Teig ziehen und im Öl frittieren, bis er schön braun ist, etwa 3 Minuten. Auf Küchenrolle abtropfen lassen.
  • Fisch mit Sauce begießen und mit Tempura Meerfenchel servieren.

Foto beigestellt

Ravinder Bhogal
Jikoni – Proudly inauthentic recipes from an immigrant kitchen
304 Seiten
€ 28,–
Bloomsbury Publishing
bloomsbury.com

 


Mehr zum Thema

Rezept

Sautierter Hummerschwanz mit Karfiol und Sellerie

Eine perfekt aufeinander abgestimmte Variation mit Hummer, Karfiolcreme und Sellerie von Spitzenkoch Hubert Wallner.

Rezept

Spaghetti Con Le Sarde

Das Rezept stammt aus Sizilien und verweist mit seiner Mischung aus salzig und süß auf die arabische Vergangenheit der Insel. Ein klassisches Rezept...

Rezept

Pollo Peperoni e Pecorino

Hühnerfleisch, gerösteter Paprika, würziger Pecorino und Spargel: Diese italienische Rezept-Variation von Spitzenkoch Nicola Zamperetti sorgt für ein...

Rezept

Sgombro alla »Stimpirata«

Der Sizilianer Francesco Milicia – Head Chef der »Pastamara – Bar con Cucina« in Wien – erlernte seine Fertigkeiten u. a. bei Starkoch Francesco...

Rezept

Squid Salad Yam Pla Muek: Thai-Tintenfischsalat

Tintenfisch ist roh wunderbar zart – in diesem Zustand kann man ihn aber nur ganz frisch genießen. Kurz blanchieren (wirklich nur kurz!) geht aber...

Rezept

Gesulzter Oktopus mit geräuchertem Paprika

Oktopus und geräuchertes Paprikapulver sind ein geschmacklicher Grundakkord Nordspaniens. Wir bringen sie hier in einer Terrine zusammen.

Rezept

Kimchijeon, Kimchi Pancake

Der scharf-süß-saure Kohl wird mit ein wenig Mehl und Zwiebeln gemischt und in einer Pfanne herrlich knusprig gebraten – geht ganz schnell und...

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.