Roastspitz von der alten Kuh mit Sauce Remoulade

© shutterstock

Roastspitz

© shutterstock

Für das Roastspitz mit Sauce Remoulade

Zutaten (6 Personen)

1
kg
Tafelspitz
2
Zehen
Knoblauch
1
Zweig
Rosmarin
2
EL
Butter
Salz
Pfeffer
Olivenöl zum Braten
  • Backrohr auf 120°C Umluft vorheizen.
  • Tafelspitz parieren (von Fett und Sehnen befreien).
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch salzen, pfeffern und in der Pfanne von beiden Seiten anbraten.
  • Butter, Knoblauch und Rosmarin in die Pfanne geben und den Tafelspitz mit der schäumenden Butter arosieren.
  • Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf mittlerer Schiene im Backrohr ca. 15 – 20 Minuten garen. Die Kerntemperatur sollte zwischen 50°C und 58°C liegen.
  • Das Fleisch herausnehmen in Alufolie wickeln und mind. 15 Minuten rasten lassen.
  • Nach dem Rasten den „Roastspitz“ aus der Folie nehmen (Fleischsaft unbedingt aufheben!), dünn aufschneiden, mit dem Saft beträufeln und mit der Sauce Remoulade genießen.

Tipp

»Roastspitz« kalt serviert:

  • Nach dem Rasten den »Roastspitz« aus der Alufolie nehmen (Saft aufheben!), in Frischhaltefolie wickeln - ggf. vakuumieren - und im Kühlschrank vollständig auskühlen lassen.
  • Das Fleisch dünn aufschneiden, mit dem Saft beträufeln und mit der Sauce Remoulade genießen.

Für die Sauce Remoulade

Zutaten (6 Personen)

5
EL
Cornichons
2
EL
Kapern
4
Eier, hartgekocht
1
Dotter, roh
1
EL
Dijonsenf
Saft von 1 Zitrone
250
ml
Maiskernöl
2
EL
Bio Sauerrahm
1
Msp.
Sardellenpaste
Kräuter nach Geschmack (Petersilie, Kerbel, Estragon, Schnittlauch)
Salz
Pfeffer
  • Cornichons und Kapern in feine Würfel schneiden und zur Seite stellen.
  • Dotter und Eiweiß der gekochten Eier trennen.
  • Eiweiß fein hacken.
  • Gekochte Dotter, roher Dotter, Senf, Salz, Pfeffer und Zitronensaft (die Zutaten sollten am besten zimmerwarm sein) verrühren.
  • Maiskeimöl zuerst tropfenweise, dann in dünnem Strahl unter ständigem Rühren unter die Eigelbmasse laufen lassen. So lange rühren bis eine homogene, cremige Mayonnaise entstanden ist.
  • Cornichons, Kapern, Eiweiß, Sauerrahm und Sardellenpaste unterheben und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Kräuter hacken und beigeben.

Mehr zum Thema

Rezept

Kaltes Huhn mit Kräutermajonnaise und jungem Gemüse

Rezepttipp von Spitzenköchin Léa Linster aus ihrem Kochbuch »Das Gelbe vom Ei«.

Rezept

Ligurische Ostertarte mit Artischocken und Mangold

In Ligurien wird diese Tarte traditionell zu Ostern mit lokal wild wachsenden Mangold »Erbette« gebacken. Wir machen sie mit jungem Mangold oder...

Rezept

Gebackenes Beuschel vom Reh

Ja, das gibt's. Die Kombination aus Knusprig- und Cremigkeit schmeckt auch richtig gut!

Rezept

Burger di Tacchino al Profumo di Limone – Zitronige Putenfleischburger

Die Frikadellen lassen sich auch ohne Burger-Drumherum genießen, dazu gobt's eine Zitrus-Mayo.

Rezept

Flammkuchen nach Elsässer Art

Die Geburt des Flammkuchens war, wie bei vielen Speisen, purer Zufall. Bei der perfektionierten Rezeptur nach Elsässer Art trifft Sauerrahm auf Speck...

Rezept

Mohnknöderl mit Grünen Spargel

Die nussigen Aromen der kleinen Knödel harmonieren wunderbar mit dem frischen Stangengemüse.

Rezept

Risotto alla Milanese von Nadia Santini

Die lombardische Köchin Nadia Santini kocht ein »Risotto alla Milanese« und verleiht dem Gericht dabei ihre eigene persönliche Note.

Rezept

Vincisgrassi aus Kitchen Impossible

Sven Wassmer musste die italienische Innereien-Lasagne in Folge 3 der 7. Staffel des VOX-Erfolgsformats nachkochen. Das Originalrezept stammt von...

Rezept

Risotto mit Radicchio

Das köstliche vegetarische Wintergericht aus Treviso

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.