Rippenstück vom Ötscherblick-Schwein mit Paprika-Harissapüree, Kartoffelflan & gegrillten Gurken

© Konrad Limbeck

Rippenstück vom Ötscherblick-Schwein

© Konrad Limbeck

Konzept & Produktion: Thomas Hopferwieser
Foodstyling: Benjamin Wilke
Setstyling: Marianne Seiz & Cuisinarium

Für die Schweine-Marinade

Zutaten (4 Personen)

200
g
braune Butter
200
g
Majoranöl
70
g
Miso
2
Knoblauchzehen
Kreuzkümmel

Zubereitung:

  • Alle Zutaten mixen.

Für das Ötscherblick-Schwein

Zutaten (4 Personen)

1
durchzogenes Rippstück vom Ötscherblick-Schwein

Zubereitung:

  • Das Rippstück portionieren und mit der Marinade vakuumieren.
  • Bei 60 °C etwa 25–35 Minuten im Wasserbad garen.
  • In schäumender Butter rundherum scharf anbraten.

Für das Paprika-Harissapüree

Zutaten (4 Personen)

500
g
Spitzpaprika, entkernt und grob geschnitten
80
g
Zwiebeln, grob geschnitten
Olivenöl
Salz
Zucker
1
EL
Tomatenmark
1/4
Tube Harissapaste
1
TL
Harissapulver
1
TL
geräuchertes Paprikapulver
Kreuzkümmel
etwas
Sherryessig
1/8
l
Apfelsauce
etwas
Xanthan
etwas
Zitronenschalen-Abrieb
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  • Den Spitzpaprika und die Zwiebeln mit Olivenöl, etwas Salz und Zucker marinieren.
  • Für zirka 25 Minuten bei 160 °C bei Heißdampf schmoren und danach in einen Topf geben.
  • Das Ganze kurz weiter anbraten und das Tomatenmark, die Harissapaste, das Paprika- und Harissapulver sowie den Kreuzkümmel zufügen.
  • Mit dem Sherryessig und der Apfelsauce ablöschen und gut einkochen, bis keine Flüssigkeit mehr da ist.
  • In einem Thermomix bei 100 °C zirka 10 Minuten auf höchster Stufe mixen.
  • Eventuell mit etwas Xanthan binden.
  • Zum Schluss durch ein feines Sieb passieren und nach Bedarf mit etwas  Zitronenschalen-Abrieb und schwarzem Pfeffer nachwürzen.

Für den Kartoffelflan

Zutaten (4 Personen)

450
g
gekochte, passierte Kartoffeln
3
Eigelb
2
ganze Eier
60
g
Milch
60
g
braune Butter
25
g
Selchspeckfett
Salz, Muskat
etwas
Krautsalat
Lardo

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln mit den Eiern, den Dottern, der Milch, den Gewürzen und der braunen Butter im Thermomix zügig zu einer glatten Masse mixen.
  • In eine gebutterte, nicht zu große Form füllen und bei zirka 85 °C im Dampf für 20 Minuten pochieren.
  • Den Flan erst erkalten lassen und danach beidseitig anbraten.
  • Abschließend kurz in den 180 °C heißen Ofen schieben und mit einem Esslöffel fein geschnittenem Krautsalat und Lardo belegen.

Für die gegrillten Gurken

Zutaten (4 Personen)

2
Gurken
65
g
Honig
30
g
Miso
75
g
Estragonsenf
36
g
helle Sojasauce
30
g
Gurkenessig
3
g
Senfsaat
3
g
Koriander
3
g
Fenchelsamen
1
Lorbeerblatt
8
g
Dille
15
g
Öl

Zubereitung:

  • Die Gurken schälen, längs halbieren und leicht salzen.
  • Die übrigen Zutaten zu einer Marinade vermengen.
  • Nun die Gurken zusammen mit der Marinade vakuumieren und bei 70 °C für zirka 2 Stunden im Wasserdampf garen.
  • Anschließend die Gurken in Stücke schneiden und kurz grillen.

Garnitur:

  • knusprige Zwiebelringe
  • mild geräucherte Senfemulsion
  • glasierte Schalotten (»Grissele« von Erich Stekovics)
  • marinierte Mini-Senfkohlblätter
  • Schweins-Natursaft mit Apfelverjus

Anrichten:

  • Das Rippstück zusammen mit dem Paprika-Harissapüree, dem Kartoffelflan sowie den gegrillten Gurken dekorativ auf einem Teller anrichten und garnieren.

Die Falstaff-Weinempfehlung

2019 Grüner Veltliner Ried Rosenberg 1ÖTW – Bernhard Ott, Feuersbrunn, Wagram
Der saftige Parade-Veltliner des Feuersbrunner Weißweinspezialisten hat ausreichend Wumms, um mit der Power der Schweinsrippe und den Gewürzen perfekt zu harmonieren. Mehr noch, die beiden Komponenten Wein und Schwein laufen hier zur Höchstform auf.
€ 37,95; weinco.at


ERSCHIENEN IN

Niederösterreich Spezial 2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Oktopussalat wie in Neapel

Ein herrlich erfrischend-meeriges Mittagessen an einem warmen, sonnigen Tag – sei es in Süditalien oder Österreich.

Rezept

Lachs Teriyaki auf Gemüsebett

Wir präsentieren ein köstliches Rezept von »Herbeus Greens«, mit Koriander, der mittels nachhaltigem Vertical Farming angebaut wurde. Nachkochen lohnt...

Rezept

Frühlingsrisotto aus Hirse mit Roter Beete

Die baltische Küche steckt voller kulinarischer Überraschungen – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Baltikum« von Zuza Zak.

Rezept

Bœuf Bourguignon

Die beiden Hauptzutaten dieses ursprünglich rein regionalen Gerichtes sind, wie der Name schon sagt, Rind und Burgunder – unser Rezept präsentiert das...

Rezept

Grüner Spargel aus dem Elsass, Sauerampfer und Schafsjoghurt, Getreidevinaigrette

Mitten im malerischen Elsass im altehrwürdigen Luxushotel »Le Chambard« hat Sternekoch Olivier Nasti dieses vegetarische Frühlingsgericht aus Spargel...

Rezept

Kaltes Huhn mit Kräutermajonnaise und jungem Gemüse

Rezepttipp von Spitzenköchin Léa Linster aus ihrem Kochbuch »Das Gelbe vom Ei«.

Rezept

Ligurische Ostertarte mit Artischocken und Mangold

In Ligurien wird diese Tarte traditionell zu Ostern mit lokal wild wachsenden Mangold »Erbette« gebacken. Wir machen sie mit jungem Mangold oder...

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.