Rind alla Cortecca

»Manzo alla Cortecca« aus dem Veneto

© Lena Staal / Staal & Johs

»Manzo alla Cortecca« aus dem Veneto

»Manzo alla Cortecca« aus dem Veneto

© Lena Staal / Staal & Johs

Creative Concept: Florence Wibowo

Für das Tatar

Zutaten (4 Personen)

300
g
Fleisch vom Fassone-Piemontese-Rind-Filet, Beiried oder Weißes Scherzel
40
g
Mineralwasser, prickelnd
12
ml
Olivenöl
6
g
weiße Trüffelpaste
4
g
Salz
1
g
Zucker
1
Tropfen
Knoblauchöl
Schnittlauch, fein geschnitten
Pfefferminzzweig, gehackt

Für die Trüffelemulsion

Zutaten (4 Personen)

200
g
Mayonnaise
20
g
kaltes Wasser
6
g
weiße Trüffelpaste
1
g
Salz
1
Tropfen
Knoblauchöl

Für die Brotwürfel

Zutaten (4 Personen)

2
Scheibe(n)
Weizenvollkornbrot
Olivenöl
Schnittlauch, geschnitten
Salz

Für die bedufteten Handtücher

Zutaten (4 Personen)

1
l
Wasser
4
Tropfen
Rosenessenz
2
Nelken
1
Stück
Sternanis
1
Zimtstange
1
Zitronenzeste
2
Orangenzesten

Für die Fertigstellung

Zutaten (4 Personen)

Frische Trüffel
4
Stück
Sternanis

Zubereitung Tatar:

  • Das Fleisch sauber zuparieren – von sämtlichen Sehnen und Silberhautresten befreien. In kleine Würfel schneiden und in einer Schüssel mit den übrigen Zutaten vermischen. Das Tatar aus der Schüssel nehmen, in Folie einschlagen und 10 Minuten kühl stellen. Die ungewaschene ­Schüssel für die Brotwürfel weiterverwenden.

Zubereitung Trüffelemulsion:

  • Sämtliche Zutaten glatt verrühren. Kühl stellen.

Zubereitung Brotwürfel:

  • Die Brotscheiben in Stücke brechen und in der Schüssel mit Olivenöl, Schnittlauch und Salz mischen.

Zubereitung Beduftete Handtücher:

  • Das Wasser mit den übrigen Zutaten in einer Schüssel in der Mikrowelle auf mittlerer Stufe für ein paar Minuten aromatisieren.

Fertigstellung:

  • Die Handtücher mit dem Duftwasser besprenkeln, einrollen. Auf vier Teller legen und auf jede Rolle ein Stück Sternanis setzen.
  • Auf einer Platte die Trüffelemulsion ausstreichen. Mit Fingerfood-Portionen Tatar und den Brotwürfeln belegen. Frische Trüffel darüber­hobeln und servieren.
  • Die bedufteten Handtücher dazu reichen.

Die Falstaff-Wein-Empfehlung

Weingut Conti Bossi Fedrigotti
2015 Fojaneghe Rosso Vigneti delle Dolomiti IGT (92 Falstaff-Punkte)

Kraftvolles, funkelndes Rubinviolett. In der Nase von mittlerer Intensität nach Tabak und Cassis. Griffiges, zupackendes Tannin am Gaumen, feine Würze, im Finale fester Druck.
bossifedrigotti.com


© Falstaff

Rezept aus dem Falstaff Kochbuch »Die besten Rezepte Italiens«.

JETZT BESTELLEN

Mehr zum Thema

Rezept

Saure Petersilien-Rahmsuppe mit Weißkraut und Bluttommerl

Rezepte aus der Steiermark: In der Oststeiermark kocht Spitzenkoch Luis Thaller die »Saure Petersilien-Rahmsuppe«.

Rezept

Easy Pommes Anna

Das Original ist viel aufwendiger – dafür ist diese vereinfachte Version mindestens genauso gut und im Handumdrehen fertig!

Rezept

Das beste Baba Ganoush

Rauchig und cremig, würzig und samtig – gutes Baba Ganoush ist zum Reinlegen gut. Und dieses hier ist nicht nur gut, sondern vielleicht das beste.

Rezept

Calamari mit Paprika, Gurke, Koriander, Sesam und Miso

Das intensive Spiel der Elemente Luft, Wasser und Erde erscheint dennoch leicht und flüchtig. Ein Rezept von Heiko Nieder.

Rezept

Crema di Patate – Erdäpfelcreme

Enrico Crippa bereitet eine schmackhafte Erdäpfelcrème zu – die »Crema di Patate« aus der italienischen Region Piemont.

Rezept

Vegetarisch: Herbstliche Rote Rüben-Waffel

Mit ihrem Gericht unter dem Titel »Herbst-zeitlos« kochte sich Sarah Jahn auf den zweiten Platz des YTC 2020 in der Kategorie »Gemüseküche«.

Rezept

Gekräuterter Ziegenkäse, Chorizo & Baguette

Ob als Vorspeise oder Snack: Diese Variation mit Baguette, Ziegenkäse und Chorizo bereitet Spitzenkoch David Kinch gerne selbst für seine Freunde zu...

Rezept

Cipolla al Formaggio Ragusano

Geschmorte Zwiebel mit Knoblauch und Käse – dieses Gericht von Ciccio Sultano ist auf den Genuss eines Glases Rosé Champagner abgestimmt.

Rezept

Sardellen mit Fisolensalat, Mais und Mangold

Ein herrliches Sommer-Rezept aus der kroatischen Küche: Frische Sardellen, Fisolen, gebratene Maiskolben und Mangold.

Rezept

Lexus Ceviche

Eddi Dimant vom Restaurant »Mochi« verrät uns sein Rezept für köstliches Ceviche mit Goldforellen und weißem Spargel.

Rezept

Frisch gebackenes Pizzabrot, Mortadella, Burrata und Pistazienpesto

So luxuriös kann ein Wurstbrot sein: das Brot frisch gebacken, statt Butter cremige Bur­rata – und zur Mortadella Pesto aus Pistazien, das so...