Richtig guter Schokokuchen mit Meersalz

© Aya Brackett

Richtig guter Schokokuchen mit Meersalz

© Aya Brackett

Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Zutaten (7 Personen)

115
g
Butter (Zimmertemperatur) + etwas mehr zum Einfetten der Pfanne
50
g
Mehl, universal, + 2 EL zum Bestreuen
100
g
dunkle Schokolade (mindestens 70 Prozent Kakaoanteil)
50
g
Milchschokolade
2
Eier
55
g
Zucker
Salz
Flockiges Meersalz
Schlagobers zum Servieren (optional)

Zubereitung:

  • Das Backrohr auf 170 °C vorheizen. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  • Boden und Seiten einer Kastenform mit etwas Butter fetten und mit 2 Esslöffel Mehl mehlieren. Überschüssiges Mehl entfernen.
  • Schokolade und die restlichen 115 Gramm Butter in einer großen hitzebeständigen Schüssel über dem köchelnden Wasser zum Schmelzen bringen. Rühren, bis sie sich gut gemischt haben. 
  • In einer großen Schüssel Eier und Zucker aufschlagen, bis die Mischung eine helle Farbe annimmt. Die restlichen 50 Gramm Mehl einrühren. Die geschmolzene Schokoladenmischung zugeben, salzen und rühren, bis eine gleichmäßige Paste entsteht. Nicht zu lange rühren, sonst verliert der Kuchen etwas von seiner Dichte.
  • Den Teig in die vorbereitete Kuchenform gießen und diese auf ein Backblech stellen (das schützt einerseits vor Unterhitze, andererseits fängt es den Teig auf, falls er überlaufen sollte). Backen, bis der Kuchen sich vom Rand der Form zu lösen beginnt und die Oberseite gebräunt und karamellisiert ist, etwa 25 Minuten.
  • Herausnehmen und auskühlen lassen, bis der Kuchen nur noch leicht warm ist. Stürzen, in dicke Scheiben schneiden, jede Scheibe mit einer großzügigen Prise flockigem Meersalz würzen und mit einem Klecks Schlagobers servieren.

© Ten Speed Press

Buchtipp

David Kinch, Devin Fuller
»At Home in the Kitchen«
Ten Speed Press
304 Seiten, € 28,68
ISBN 978-1-9848-5850-4


MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

Bananen Tarte Tatin mit Gewürzen, Pfeffer und Chili

Es wird viel zu wenig mit Bananen gebacken, dabei entwickelt sich ihr herrlich exotisches Aroma beim Karamellisieren noch viel besser! Zimt, Piment...

Rezept

Grannys Heidelbeertarte

Rezepttipp von Elihay Berliner, Küchenchef im »C.O.P« – aus dem Kochbuch »Wien by NENI«.

Rezept

Kirsch-Schlangl

Wenn die Kirschen reif sind, setzt sie Julian Kutos mit diesem österreichischen Kuchen-Klassiker in Szene.

Rezept

Mango Cheesecake

Eine Käsekuchen-Variante mit fruchtiger Note.

Rezept

Carrot-Cake-Zimtschnecken

Das saftige, vegane Gebäck wird mit einer Mandel-Frischkäse-Creme getoppt.

Rezept

Eierlikör Gugelhupf

Ein wunderbarer flaumiger Gugelhupf mit viel Eierlikör steckt bei Julian Kutos im Osternest. Passt perfekt zum Oster-Brunch!

Rezept

Karotten Kranzkuchen

Cooking Catrin gibt dem Kuchen mit einer Buttercreme aus Orangen-Eierlikör von vomFASS einen Twist, der vor allem an Ostern schmeckt.

Rezept

Frühlingshafte Tarte

Tortenkünstlerin Sophia Stolz kreierte für LIVING ein blumiges Torten-Eldorado mit einer frühlingshaften Tarte.

Rezept

Donuts von Sophia Stolz

Tortenkünstlerin Sophia Stolz kreierte für LIVING frühlingshafte Patisserie mit zartem Blütendekor, inspiriert von der LIVING Candle Collection. Immer...

Rezept

Vegane Orangen-Walnuss-Cupcakes

Tortenkünstlerin Sophia Stolz kreierte für LIVING Vegane Orangen-Walnuss-Cupcakes, inspiriert von der LIVING Candle Collection.

Rezept

Tarte Tatin – Gestürzter Apfelkuchen

Für Julian Kutos ist diese Variante der beste Apfelkuchen – gelingt im Handumdrehen!

Rezept

Mango-Crumble-Kuchen

Ein Kuchen mit indischem Touch – ein Rezepttipp aus dem Buch »Karma Food« von Simone und Adi Raihmann.

Rezept

Matcha Cheesecake

Der Frischkäse bekommt durch das Grünteepulver eine asiatische Note.

Rezept

Herzkuchen

Der »herzhafte« Kuchen wird mit Bio Haselnussöl der Ölmühle Fandler verfeinert.

Rezept

Apfelmuskuchen mit Knusperstreuseln

Wer sagt, dass man Apfelmus nur ZUR Mehlspeise essen kann? Es macht sich auch wunderbar IM Kuchen!