Rehragout mit Birnen und Maroni

Das Rehragout ist ein Klassiker unter den Wildgerichten.

© Julian Kutos

Das Rehragout ist ein Klassiker unter den Wildgerichten.

© Julian Kutos

Zutaten

100
g
Schinkenspeck
100
ml
Olivenöl
8
Stück
Schalotten
4
Stück
Karotten
4
Stück
ganze Knoblauchzehen mit Schale
6
Stück
Thymian-Zweige
1
kg
Ragoutfleisch oder Schlögel vom Reh
50
g
Weizenmehl
3
Stück
Wacholderbeeren
100
g
Butter
2
Stück
Lorbeerblätter
4
Stück
Nelken
2
Stück
Zimtstangen
1
Stück
Orange
4
Stück
Birnen
500
ml
Hühnersuppe
1
l
kräftiger Rotwein
2
EL
Preiselbeermarmelade
100
g
vorgegarte Maroni
etwas
Salz
etwas
schwarzer Pfeffer
  1. Schinkenspeck in kleine Würfel schneiden. Schalotten halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Karotten schälen, längsweise halbieren und nochmals in der Mitte durchschneiden. Knoblauchzehen mit der Messerspitze mehrmals anstechen. Fleisch in grobe Würfel, zirka 3x3cm schneiden. Etwas mit Mehl bestauben. Birnen schälen, Stängel nicht wegschneiden. Orangenschale mit einem Kartoffelschäler abziehen. Orange auspressen.
  2. Backofen auf 150°C Heißluft vorheizen.
  3. Einen großen Schmortopf mit Olivenöl erhitzen. Speck knusprig anbraten. Wenn der Speck braun ist, aus dem Topf nehmen. Knoblauchzehen, Thymian, Karotten und Schalotten ins Öl geben und glasig dünsten. Wenn die Karotten etwas weich sind, Fleisch dazu geben. Das Fleisch braten bis es gebräunt ist. Fleisch und Gemüse salzen. Danach Butter, Lorbeer, Wacholderbeeren, Nelken, Orangenschale und Zimtstangen dazugeben. Butter schmelzen. Mit einem Schöpflöffel Suppe ablöschen und Suppe vollständig verkochen lassen. Mit der restliche Suppe, Orangensaft und Wein aufgießen. Birnen, Speck und Preiselbeermarmelade dazugeben. Den Eintopf einmal aufkochen lassen. Deckel auf den Topf geben und in Ofen stellen. Für 2 bis 2,5 h schmoren. 
  4. Das Ragout ist fertig wenn das Fleisch durch ist und die Sauce eingedickt ist. Zum Schluss Thymian, Lorbeer, Nelken, Orangenschalen, Knoblauchzehen und Wacholderbeeren entfernen sowie Maroni dazugeben. Salzen und pfeffern.

TIPP

Als Beilage eignen sich Gnocchi, Kartoffelpüree oder breite Nudeln. Zum Kochen empfehle ich einen schweren Rotwein, wie Merlot, Bordeaux oder Primitivo. Inspiriert wurde diese Speise von Boeuf Bourguignon, einem rustikalen Rindseintopf aus dem Burgund. Daher kann auch dieses Ragout mit Rindfleisch zubereitet werden. Das Ragout hält sich einige Tage im Kühlschrank und eignet sich sehr gut zum Einfrieren. 

Weinempfehlung: 2014 Gran Calesse Primitivo Salento IGT (siehe unten)

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

Schweinekoteletts mit Fenchelkruste

Mit Äpfeln, geschmorten Erbsen und geschmortem Salat – ideal zur Resteverwertung – wird dieses Gericht abgerundet.

Rezept

Schweinefilet mit Rotkohl und Erdbeere

Farbenfroh wie der Frühling präsentiert sich dieses Gericht, bei dem pikant auf fruchtig trifft.

Rezept

Calamaretti-Gulasch mit Goldhirselaibchen

Eintopf auf Italienisch: Für die mediterrane Gulasch-Variante werden unter anderem Meeresfrüchte und Oliven verwendet.

Rezept

Skirt-Steak mit Tempura-Spargel

Während das Steak im Ofen gar zieht wird der Spargel knusprig frittiert. Dazu gibt's einen Frühlingskräutersalat.

Rezept

Schweinefilet mit Spargel, Süßkartoffel und Avocado

Zum Fleisch gesellen sich ein Salat aus Süßkartoffeln und Bohnen, gebratene Avocado und kurz gegarter weißer Spargel.

Rezept

Lachsfilet mit Rhabarbergemüse

Rhabarber ist extrem vielfältig und schmeckt nicht nur in süßen Desserts. Durch seine wunderbare Säure verleiht er salzigen Speisen das gewisse etwas.

Rezept

Safranrisotto mit gebratenem Radicchio

Simple, schnell und geschmackvoll: Der im Backrohr gebratene Radicchio ist die perfekte Beilage für das Safranrisotto.

Rezept

»Frühlingserwachen«

Die Frühlingsrollen werden mit Fleisch, frischen Wildkräutern, selbst gemachter Guacamole und Spargel angerichtet.

Rezept

Geschmorte Kalbshaxe mit Granatapfel und Freekeh

Die Köche aus dem Restaurant »Habibi & Hawara« tischen orientalische Leckerbissen auf – so auch dieses Rezept.

Rezept

Schweineschulter mit Grünkohl

Schweinsbraten mit knuspriger Kruste trifft auf Pilze und Gemüse.

Rezept

Schopf mit Spargel und Stangensellerie

Zum Nacken-Steak vom Schwein kredenzt Constantin Fischer außerdem eine selbst gemachte Mayonnaise.

Rezept

Seeforelle mit frühlingshaftem Kartoffelsalat

Der Fisch zieht im Ofen mit Bärlauch gar und dazu gibt's außerdem selbst gemachte Curry-Mayonnaise.

Rezept

Hohe Rippe mit Garnelen und Spinatrolle

Eine Interpretation des klassischen Surf’n’Turf mit einer pikanten Roulade als Beilage.

Rezept

Schweinefilet auf Spinatsalat

Das Fleisch wird mit einer Soja-Whiskey-Reduktion im Ofen gegart, zum Salat gesellen sich Pilze und Rote Rübe.

Rezept

Rosa Tafelspitz Dry-Aged

Während das Fleisch ganz langsam im Ofen gar zieht, bereitet Constantin Fischer eine fruchtige Sauce sowie einen frühlingshaften Wildkräutersalat zu,...

Rezept

Ente mit Cime di Rapa

Während die Entenfilets im Ofen rosa garen, wird der italienische Stangenkohl gedämpft. Dazu gibt’s Kartoffelstampf und Salat.

Rezept

Thai Mango Chicken

Fruchtig, exotisch und strahlend wie die Frühlingssonne präsentiert sich diese Kreation von Julian Kutos.

Rezept

Risotto mit Frühlingskräutern

Die ersten Frühlingsboten werden von Constantin Fischer zu diesem Reisgericht verarbeitet.