Pongauer Kassuppe mit geröstetem Speckbrot

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Zutaten für die Kassuppe

Zutaten (4 Personen)

150
g
Sauerkas (Graukäse)
100
g
Almkas (reiferer Schnittkäse)
1
klein gehackte Zwiebel
etwas
Butterschmalz
1-2
Zehen
Knoblauch (je nach Geschmack)
1/2
l
Bouillon (Rindsuppe – entfettet)
1/4
l
Märzenbier (je nach Geschmack – ergibt eine zusätzliche »alpine« Geschmacksnote)
1
mittelgroßer Erdapfel, in Scheiben geschnitten (zur Bindung – kann auch mit Maizena usw. etwas gebunden werden)
2-3
EL
Sauerrahm
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Kümmel

Zubereitung:

  • Die gehackte Zwiebel in etwas Butterschmalz gut anschwitzen, mit der entfetteten Rindsbouillon aufgießen. Anschließend den rohen Erdapfel und den Knoblauch hinzugeben und ein paar Minuten köcheln lassen, bis die Erdäpfelscheiben weich sind.
  • Den zuvor in Würfel geschnittenen Käse dazugeben und in der köchelnden Suppe völlig auflösen. Öfter umrühren, da die Suppe sonst leicht anbrennt.
  • Gut mixen oder durch ein Sieb streichen.
  • Mit wenig Salz (der Käse hat selber reichlich Salze), Pfeffer, Kümmel und eventuell Muskatnuss abschmecken, abschließend mit dem Sauerrahm verfeinern.
  • In vorgewärmten Suppentellern anrichten.

Zutaten für das geröstete Speckbrot

Zutaten (4 Personen)

150
g
Bauernspeck, in sehr kleine Würfel geschnitten
1-2
Schnitten kräftiges Bauernbrot (ideal ist eine Sorte mit Sauerteig), in sehr kleine Würfel geschnitten
etwas
gehackte Petersilie (im Frühjahr Bärlauch oder andere Kräuter)

Zubereitung:

  • Den Speck in Butterschmalz knusprig anrösten, das Bauernbrot dazugeben und gleichmäßig durchbraten. Es sollte alles schön knusprig sein.
  • Die Petersilie einstreuen, kurz schwenken und gleich in der Suppe nett anrichten.
  • Nach Belieben: Das Bratenfett für einen stärkeren Geschmack hinzugeben und mit Kräuterblüten verzieren.

TIPP

Weintipp: St. Peter Stiftskulinarium

2010 Grüner Veltliner Engabrunner Stein
Bernhard Ott, Feuersbrunn

2010 stellte Österreichs Winzer vor große Herausforderungen. Wurden sie, wie in diesem Fall, gemeistert, dürfen wir uns über ganz große Weine freuen: Die Reifezeit in der Flasche macht aus diesem ursprünglich würzigen, mit knuspriger Säure ausgestatteten Langstreckenläufer einen harmonisch-druckvollen Veltliner, der mit seiner Finesse und burgundischen Eleganz begeistert.

www.ott.at

Mehr zum Thema

Rezept

Mousse vom Adelbodner Alpkäse mit Hirschtrockenwurst

Björn Inniger vom Restaurant «Alpenblick» im Schweizer Adelboden zeigt, was man aus Alpkäse machen kann.

News

Ei, Ei – Resteverwertung nach Ostern

Rezepte: Haben Sie Ostereier oder -schinken übrig? Wir sagen Ihnen, was Sie daraus machen können.

News

Rezeptstrecke: Kochen mit Whisky

Schon die Schotten haben schnell erkannt, dass ihr Nationalgetränkt auch in der Küche gut verwendbar ist. Was die »Whisky-Kitchen« zu bieten hat zeigt...

News

Die beliebtesten Rezepte 2017

Von Tafelspitz bis Focaccia: Welche Gerichte wurden in diesem Jahr am meisten aufgerufen?

Rezept

Graumohn Soufflé

Das Graumohn Soufflé wird mit Heidelbeerröster, Griechisches Joghurt, Kürbiskernkrokant sowie Kürbiskern serviert.

News

Top 10: Rezepte mit Maronen

Die Lieblings-Gerichte rund um die Edelkastanie von der Falstaff Redaktion im Überblick.

Rezept

Brathuhn

Dieses Rezept von AMA macht das Brathuhn richtig knusprig.

News

Die besten Aprikosen-Rezepte

Die süße Frucht darf im Sommer auf keinem Teller fehlen!

News

Unter der Schale: Drei Rezeptideen mit Krustentieren

Lust auf Meer: Drei Spitzenköche verraten ihre Rezepte mit Krustentieren.

News

Die beliebtesten Rezepte 2016

Von Tafelspitz bis Sgroppino – diese Rezepte wurden 2016 am öftesten aufgerufen.

News

Top 10: Rezepttipps für Halloween (und danach)

Fleischlaberlspinnen, Cocktail in Orange und Kreationen mit dem Inhalt der ausgehöhlten Halloween Kürbisse.

Rezept

Blanquette von der Pfauengeiss

Club Prosper Montagné präsentiert eine exquisite Kreation von Albi von Felten.