Polenta

Polenta von der Rifugio Lagoni

© GAF Comunicazione

Polenta von der Rifugio Lagoni

© GAF Comunicazione

Zutaten (4 Personen)

200
g
Maismehl
1
l
Wasser
grobes Salz (nach Bedarf)
reichlich
Parmigiano Reggiano (gerieben)
  1. Das gesalzene Wasser zum Kochen bringen. Von der Flamme nehmen und das Mehl hineinrühren. Gut vermischen und darauf achten, dass sich keine Klumpen bilden. Weiterrühren, bis eine feste, homogene Konsistenz erzielt wird. 

  2. Nun erneut auf die Flamme stellen und bei niedriger Flamme für etwa 4 Stunden kochen. 

  3. Mit reichlich geriebenem Parmigiano Reggiano bestreuen. 

Mehr zum Thema

Rezept

Gratin Dauphinois

Die Robuchon’sche Interpretation dieses quintessenziell französischen Erdäpfelauflaufs: Gratin Dauphinois.

Rezept

Sauerkraut

Passt wunderbar zum Braten und ist im Handumdrehen selbst gemacht.

Rezept

Gegrillte Gemüsepackerln

Perfekte Beilage zum Grillgenuss, kann aber auch als vegetarische Hauptspeise serviert werden.

Rezept

Gefüllte Bio-Zucchiniblüten

Ja! Natürlich hat uns ein sommerliches Rezept verraten: Zucchiniblüten mit Polenta, Oliven und Minze gefüllt.

Rezept

Geschmorter Kürbis mit Zimt, Salbei und Pinienkernen

Bernie Rieder mag's bekanntlich experimentell - dieses Rezept empfiehlt er zu gegrillten Berner Würsteln.

Rezept

Erdäpfel-Trilogie mit Paprika-Chili-Dip

Perfekt zum Burger: Ein Rezept von Siegfried Kröpfl.

Rezept

Im Ofen gebackene Heurige mit Lorbeer, Fenchel & Frühlingszwiebeln

In mediterranen Gegenden ist Lorbeer allgegenwärtig und wächst im Idealfall unter dem Küchenfenster. Aber auch bei uns zahlt sich ein Lorbeerbäumchen...