Polenta mit pochiertem Ei & Ruculabutter

Kräuter geben der Polenta einen frische-Kick für den Sommer.

© Shutterstock, Eisenhut & Mayer

Kräuter geben der Polenta einen frische-Kick für den Sommer.

© Shutterstock, Eisenhut & Mayer

Für die Polenta

Zutaten (4 Personen)

80
g
grobe Polenta
2
Zweig(e)
Thymian
1
Zweig(e)
Rosmarin
30
g
Butter
800
ml
Gemüsefond
1
Stück
Lorbeerblatt
1
Stück
angedrückte Knoblauzehe
60
g
frischgeriebener Parmesan
20
g
Nussbutter
Salz
Pfeffer

Für die pochierten Eier

Zutaten (4 Personen)

4
Stück
Bio-Eier
2
cl
Essig

Für die Ruculabutter

Zutaten (4 Personen)

2
Bund
Rucula
150
g
Butter
Salz
Pfeffer
100
ml
Gemüsefond
Fett zum Frittieren
  • Polenta kurz mit den fein gehackten Kräutern in Butter angehen lassen. Mit Gemüsefond, Kräutern, Lorbeerblatt und Knoblauch ca. 5 Minuten köcheln lassen, salzen, pfeffern.
  • Herd auf mittlere Stufe zurückschalten und die Polenta weitere 20 Minuten quellen lassen. Parmesan und Nuss-butter unterrühren und die Polenta zugedeckt warm halten.
  • Währenddessen Frittierfett auf 180 °C vorheizen. Rucola ca. 20–30 Sekunden kross frittieren (die Blätter dürfen nicht braun werden, sondern sollen ihre grüne Farbe behalten). Blätter mit Küchenpapier vom Fett befreien, trocknen lassen und mit einem Messer fein schneiden.
  • Butter schaumig rühren, salzen und pfeffern. Rucola hinzugeben und kalt stellen. Gemüsefond aufkochen und ein wenig reduzieren lassen. Mit der kalten Rucolabutter montieren.
  • 2 l Wasser aufkochen, Essig hinein-geben. Eier jeweils einzeln in einer Tasse aufschlagen. Mit einem Schneebesen auf einer Stelle im Essigwasser rühren, sodass sich ein Strudel bildet (dadurch schließt das Eiweiß sofort das Eigelb ein). Eier hineingleiten lassen, 1–2 Minuten pochieren. Aus dem Wasser nehmen, mit Meersalz bestreuen und auf die warme Polenta legen. Rucolabutter darüber verteilen.

TIPP

Als alternative Zubereitungsart für pochierte Eier 4 Mokkatassen mit Öl auspinseln, je 1 Ei hineinschlagen. Tassen in den Topf stellen, sodass sie genau mit Wasser bedeckt sind,
Eier 5 Minuten pochieren. Polenta eignet sich gut zum Aufwärmen.

Mehr zum Thema

Rezept

Huchen mit frischen Gartenkräutern und Safranrisotto

Max Stiegl vom burgenländischen Spitzenrestaurant »Gut Purbach« würzt dieses traditionell-österreichische Fischgericht mit Sojasauce.

Rezept

Kalbsniere in Gin mit Karotte und Morcheln

Ein kreatives Innereien-Gericht, das außerdem von Bulgur und Pesto aus Karottengrün begleitet wird.

Rezept

Scholle mit Spargel und Sellerie

Der Fisch wird paniert und auf einem knackigen Salatbett angerichtet.

Rezept

Forelle mit Rollgerste

Die Rollgerste wird mit Sepia schwarz gefärbt, außerdem gibt es zum Fisch Mangold und Rote Rübe.

Rezept

Erdäpfelgermknödel mit Enteninnereien und brauner Mohnbutter

Dim Sum sind weltweit beliebt, im Salzkammergut gibt es sie schon lange: als Germknödel, süß wie pikant gefüllt.

Rezept

Ofen-Forelle mit grünem Spargel, Erdbeergelee und Kaviar

Constantin Fischer lässt die kurz angebratene Forelle im Ofen nachziehen und serviert sie mit einem Gelee aus frischen Erdbeeren.

Rezept

Pasta Monte Omesio

Julia und Tobias Morettis Familien-Pasta-Rezept versprüht Italien-Feeling pur.

Rezept

Oktopus mit Spargel und Tomate

Außerdem kombiniert Constantin Fischer bei dieser Kreation Kartoffeln und eine selbst gemachte Rhabarber-Mayonnaise.

Rezept

Filetspitzen mit Spargel und Ei

Das Fleisch wird mit aromatischer Chorizo kombiniert, dazu gibt es weßen Spargel und pikante Muffins.

Rezept

Ziegenfrischkäse-Tarte mit Wildkräutern

»Tian«-Chef Paul Ivićs ist für seine frischen und leichten vegetarischen Gerichte bekannt.

Rezept

Ravioli mit Frischkäse & Salbeibutter

»Tian«-Chef Paul Ivićs beweist mit seinen Sommerrezepten wie herrlich kreativ und genussvoll vegetarische Küche doch sein kann.

Rezept

Gartenkräuter-Couscous mit Brennessel-Kohlrabi und Pfeffer-Lachsforelle

Ein perfektes Frühlingsgericht mit Kräutern aus dem eigenen Garten: Rudi Obauer zaubert uns ein gesundes Hauptgericht aus Gemüse und Lachs.

Rezept

Skirt-Steak mit Morcheln und Spargel

Außerdem kombiniert Constantin Fischer zu Fleisch, Pilzen und Gemüse eine fruchtige Sauce, Rollgerste und gebratene Jungzwiebel.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.