Polenta mit pochiertem Ei & Ruculabutter

Kräuter geben der Polenta einen frische-Kick für den Sommer.

© Shutterstock, Eisenhut & Mayer

Kräuter geben der Polenta einen Frische-Kick für den Sommer.

Kräuter geben der Polenta einen frische-Kick für den Sommer.

© Shutterstock, Eisenhut & Mayer

Für die Polenta

Zutaten (4 Personen)

80
g
grobe Polenta
2
Zweig(e)
Thymian
1
Zweig(e)
Rosmarin
30
g
Butter
800
ml
Gemüsefond
1
Stück
Lorbeerblatt
1
Stück
angedrückte Knoblauzehe
60
g
frischgeriebener Parmesan
20
g
Nussbutter
Salz
Pfeffer

Für die pochierten Eier

Zutaten (4 Personen)

4
Stück
Bio-Eier
2
cl
Essig

Für die Ruculabutter

Zutaten (4 Personen)

2
Bund
Rucula
150
g
Butter
Salz
Pfeffer
100
ml
Gemüsefond
Fett zum Frittieren
  • Polenta kurz mit den fein gehackten Kräutern in Butter angehen lassen. Mit Gemüsefond, Kräutern, Lorbeerblatt und Knoblauch ca. 5 Minuten köcheln lassen, salzen, pfeffern.
  • Herd auf mittlere Stufe zurückschalten und die Polenta weitere 20 Minuten quellen lassen. Parmesan und Nuss-butter unterrühren und die Polenta zugedeckt warm halten.
  • Währenddessen Frittierfett auf 180 °C vorheizen. Rucola ca. 20–30 Sekunden kross frittieren (die Blätter dürfen nicht braun werden, sondern sollen ihre grüne Farbe behalten). Blätter mit Küchenpapier vom Fett befreien, trocknen lassen und mit einem Messer fein schneiden.
  • Butter schaumig rühren, salzen und pfeffern. Rucola hinzugeben und kalt stellen. Gemüsefond aufkochen und ein wenig reduzieren lassen. Mit der kalten Rucolabutter montieren.
  • 2 l Wasser aufkochen, Essig hinein-geben. Eier jeweils einzeln in einer Tasse aufschlagen. Mit einem Schneebesen auf einer Stelle im Essigwasser rühren, sodass sich ein Strudel bildet (dadurch schließt das Eiweiß sofort das Eigelb ein). Eier hineingleiten lassen, 1–2 Minuten pochieren. Aus dem Wasser nehmen, mit Meersalz bestreuen und auf die warme Polenta legen. Rucolabutter darüber verteilen.

Tipp

Als alternative Zubereitungsart für pochierte Eier 4 Mokkatassen mit Öl auspinseln, je 1 Ei hineinschlagen. Tassen in den Topf stellen, sodass sie genau mit Wasser bedeckt sind,
Eier 5 Minuten pochieren. Polenta eignet sich gut zum Aufwärmen.

Mehr zum Thema

Rezept

Pulposalat mit Tomaten, Kartoffeln und Stangensellerie

Spitzenkoch Markus Furtner vom Restaurant »Didi’s Frieden« in Zürich verrät uns sein Rezept für mediterranen Pulposalat.

Rezept

Spaghetti Con Le Sarde

Das Rezept stammt aus Sizilien und verweist mit seiner Mischung aus salzig und süß auf die arabische Vergangenheit der Insel. Ein klassisches Rezept...

Rezept

Pollo Peperoni e Pecorino

Hühnerfleisch, gerösteter Paprika, würziger Pecorino und Spargel: Diese italienische Rezept-Variation von Spitzenkoch Nicola Zamperetti sorgt für ein...

Rezept

Sgombro alla »Stimpirata«

Der Sizilianer Francesco Milicia – Head Chef der »Pastamara – Bar con Cucina« in Wien – erlernte seine Fertigkeiten u. a. bei Starkoch Francesco...

Rezept

Cashew Chicken: Hühnerfleisch mit Cashew-Nüssen und Thai-Basilikum

Ein superschnelles Wok-Gericht, das von der Frische der Zutaten und von der kurzen Garzeit lebt. Beim Garen mit sehr großer Hitze im Gas-Wok entstehen...

Rezept

Gesulzter Oktopus mit geräuchertem Paprika

Oktopus und geräuchertes Paprikapulver sind ein geschmacklicher Grundakkord Nordspaniens. Wir bringen sie hier in einer Terrine zusammen.

Rezept

Samgyeopsal-Gui, Koreanisches Schweinebauch-BBQ

Bei Tisch gegrillter Schweinebauch, der in frische Kräuter und Salat gewickelt und mit scharf-würziger Salsa vollendet wird: Ja, die Koreaner wissen,...

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.