Piroggi mit Erdäpfelfüllung mit knusprigem Speck und Sauerrahm

Auch in Osteuropa wird gern und oft der hohen Kunst des Teigtaschenmachens gehuldigt.

© Stine Christiansen

Piroggi mit Erdäpfelfüllung  mit knusprigem Speck und Sauerrahm

Auch in Osteuropa wird gern und oft der hohen Kunst des Teigtaschenmachens gehuldigt.

© Stine Christiansen

Für den Teig

Zutaten (2 Personen)

1
Stück
großes Ei
150
ml
Wasser
350
g
Mehl
etwas
Salz

Für die Füllung

Zutaten (2 Personen)

500
g
Erdäpfel, geschält
150
g
guter trockener Topfen, gern sehr sauer
1
Stück
Ei
1
Stück
mittelgroßer Zwiebel, gehackt
etwas
Salz
100
g
Speck, in Lardons geschnitten
1
Prise
Jede Menge frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
etwas
Schnittlauch, fein gehackt
etwas
Sauerrahm zum Ganieren

Zubereitung

  • Aus allen Teigzutaten einen Teig kneten (nicht zu kurz) und mindestens 1 Stunde rasten lassen. Den Speck über mittlerer Hitze langsam knusprig braten. Herausnehmen und für später zur Seite stellen.
  • Die Zwiebeln im Speckfett langsam braten, bis sie eine schöne, dunkle Farbe bekommen haben. Die Erdäpfel kochen, bis sie sehr weich sind und fast von selbst zerfallen. Alle Zutaten für die Füllung ­zusammen­mischen.
  • Den Teig mit einer Pastamaschine oder einem Nudelholz ausrollen – er muss nicht ganz dünn sein.
  • Mit einem Glas oder einer großen Keksform runde Scheiben von etwa 10 Zentimeter Durchmesser ausstechen. Auf jede Teigscheibe einen Klecks Füllung setzen, dann zu einem Halbkreis falten und rund um die Füllung fest zusammendrücken.
  • Einen großen Topf stark gesalzenen Wassers zum Kochen bringen und die Piroggen darin wie Ravioli kochen, etwa 3 Minuten. Am besten mit einem Schaumlöffel ­herausheben.
  • Speck und Piroggen vorsichtig in der Pfanne, in der die Zwiebeln und der Speck gebraten wurden, noch einmal durchschwenken. Mit viel frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer und gehackten Kräutern bestreuen und servieren.
  • Auf Wunsch mit einem ordentlichen Klecks Sauerrahm garnieren.

Wein-Tipp · Falstaff Punkte: 90
Grüner Veltliner, Weinviertel DAC
Klassik 2020
Weingut Sutter

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Ein Hauch von Wiesenkräutern, frische Mango, weißer Apfel, zart nach Tabak. Mittlerer Körper, weißes Kernobst, frischer Säurebogen, mineralischer Touch, zitronig-lebendig im Abgang.
weingut-sutter.at
€ 7,50


Schritt-für-Schritt zum Genuss

Mit dem Kenwood Cooking Chef XL gelingt dieses Gericht wie im Handumdrehen. Mehr zu den Kenwood Küchenmaschinen finden Sie unter kenwoodworld.com.


Mehr zum Thema

Rezept

Knollensellerie-Lasagne mit Tofu-Bolo und Gruyère

Der italienische KLassiker wird hier mit Gemüse in der Hauptrolle neu interpretiert – ein Rezept aus dem Kochbuch »PUR« von Christian Henze.

Rezept

Grüner Spargel aus dem Elsass, Sauerampfer und Schafsjoghurt, Getreidevinaigrette

Mitten im malerischen Elsass im altehrwürdigen Luxushotel »Le Chambard« hat Sternekoch Olivier Nasti dieses vegetarische Frühlingsgericht aus Spargel...

Rezept

Schottische Eier

Sie sind sowohl warm als auch kalt ein Genuss – ein Rezepttip von Luc Hoornaertaus seinem Kochbuch »Ei à la Carte«.

Rezept

Filet Wellington vom Osterschinken

Schinken in Brotteig einmal anders: In Wirsingblätter und Champignon-Duxelles gewickelt und anschließend mit Blätterteig umhüllt, kommt er luftiger...

Rezept

Gebackenes Beuschel vom Reh

Ja, das gibt's. Die Kombination aus Knusprig- und Cremigkeit schmeckt auch richtig gut!

Rezept

Gnocchi al Limone – Zitronengnocchi

Pasta mit frischer Note – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Limoni« von Gennaro Contaldo.

Rezept

Flammkuchen nach Elsässer Art

Die Geburt des Flammkuchens war, wie bei vielen Speisen, purer Zufall. Bei der perfektionierten Rezeptur nach Elsässer Art trifft Sauerrahm auf Speck...

Rezept

Mohnknöderl mit Grünen Spargel

Die nussigen Aromen der kleinen Knödel harmonieren wunderbar mit dem frischen Stangengemüse.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.