Persisches Brathuhn

© Julian Kutos | Miele Center Pellet

© Julian Kutos | Miele Center Pellet

Für das Brathuhn:

Zutaten

1
Stück
Brathuhn (ca. 1,5 kg)
3
Stück
Orangen
6
Stück
frische Lorbeerblätter
2
TL
Paprika edelsüß
1
EL
Olivenöl
Salz
Schwarzer Pfeffer
100
ml
Cointreau
300
ml
Hühnerfond
3
Zweige
Thymian
1
Zehe
Knoblauch
1
EL
Honig
  1. Backofen auf 220°C Heißluft vorheizen. In die unterste Schiene ein tiefes Blech einschieben. Hühnerfond erhitzen.
  2. Eine Orange mit einem Sparschäler schälen. Orangenschale und Lorbeerblätter unter die Hühnerhaut schieben. 1 Orange in die Bauchhöhle geben. Huhn außen und innen salzen, innen pfeffern. Olivenöl mit Paprikapulver verrühren und das Huhn damit einstreichen.
  3. Für eine besonders schöne Form, das die Hühnerkeulen mit Garn zusammenbinden. Die Flügel und die Brust ebenfalls zusammenbinden.
  4. Huhn mit der Brust nach oben in eine Ofenform geben. Brathuhn für 10 Minuten braten. Danach herausnehmen, mit Cointreau und einem Schöpfer heißem Hühnerfond (ca. 150 ml) ablöschen. Knoblauchzehe mit Schale und Thymian in die Form geben. Hitze auf 150° C reduzieren. Huhn zurück in den Ofen schieben. Ein Glas kaltes Wasser auf das tiefe Blech gießen, Ofentür sofort schließen.
  5. Huhn für ca. 60 Minuten weiterschmoren lassen. Dazwischen das Huhn öfters mit Flüssigkeit übergießen. Nach Bedarf Wasser auf das untere Blech nachgießen.
  6. Backofen auf 200°C Heißluft aufheizen. Ofentür öffnen und Dampf herauslassen. Blech mit Wasser herausnehmen. Huhn mit restlichem Fond übergießen. Saft von einer Orange darüber gießen. Mit Honig einstreichen. Das Huhn für weitere 10 bis 15 Minuten braten, bis die Oberseite gut gebräunt ist und knusprig ist.
  7. Das Huhn zum Schluss pfeffern. Mit einer Geflügelschere oder einem Messer tranchieren. Orange aus der Bauchhöhle entfernen.
  8. Bratensaft aus der Ofenform abschöpfen, abschmecken und nachwürzen, mit etwas Cointreau verfeinern.

Für die Beilagen:

Zutaten

200
g
Basmatireis
Einige Safranfäden
1
Stück
Schalotte
1/2
TL
Salz
1
Stück
Lorbeerblatt
1
Stück
Nelke
250
g
Sauerrahm
125
g
Crème fraîche
Prise
Salz
Schwarzer Pfeffer
1
Stück
Granatapfel
  1. Reis unter fließendem Wasser waschen. Nelke in die Schalotte stecken. Reis mit Safran, Salz, Lorbeer, Schalotte und Nelke in einen Topf geben. 400 ml Wasser dazugeben und zum Kochen bringen. Zudecken, Hitze reduzieren und 15 Minuten köcheln lassen. Vor dem Servieren Schalotte, Nelke und Lorbeerblatt entfernen.
  2. Sauerrahm und Crème fraîche cremig rühren, salzen und pfeffern.
  3. Granatapfel entkernen. 

Servieren
Huhn mit Reis, Bratensaft, Granatapfelkernen und Sauerrahm-Crème servieren.

Danke an Miele Center Pellet, dass unser Blogger Julian Kutos dort kochen durfte.

TIPP

1 kg Huhn benötigt zirka 1 Stunde im Backofen. Passen Sie die Garzeit an das Gewicht an. 

Mehr Impressionen finden Sie in der Bilderstrecke:

Mehr zum Thema

Rezept

Schweinekoteletts mit Fenchelkruste

Mit Äpfeln, geschmorten Erbsen und geschmortem Salat – ideal zur Resteverwertung – wird dieses Gericht abgerundet.

Rezept

Schweinefilet mit Rotkohl und Erdbeere

Farbenfroh wie der Frühling präsentiert sich dieses Gericht, bei dem pikant auf fruchtig trifft.

Rezept

Calamaretti-Gulasch mit Goldhirselaibchen

Eintopf auf Italienisch: Für die mediterrane Gulasch-Variante werden unter anderem Meeresfrüchte und Oliven verwendet.

Rezept

Skirt-Steak mit Tempura-Spargel

Während das Steak im Ofen gar zieht wird der Spargel knusprig frittiert. Dazu gibt's einen Frühlingskräutersalat.

Rezept

Schweinefilet mit Spargel, Süßkartoffel und Avocado

Zum Fleisch gesellen sich ein Salat aus Süßkartoffeln und Bohnen, gebratene Avocado und kurz gegarter weißer Spargel.

Rezept

Lachsfilet mit Rhabarbergemüse

Rhabarber ist extrem vielfältig und schmeckt nicht nur in süßen Desserts. Durch seine wunderbare Säure verleiht er salzigen Speisen das gewisse etwas.

Rezept

Safranrisotto mit gebratenem Radicchio

Simple, schnell und geschmackvoll: Der im Backrohr gebratene Radicchio ist die perfekte Beilage für das Safranrisotto.

Rezept

»Frühlingserwachen«

Die Frühlingsrollen werden mit Fleisch, frischen Wildkräutern, selbst gemachter Guacamole und Spargel angerichtet.

Rezept

Geschmorte Kalbshaxe mit Granatapfel und Freekeh

Die Köche aus dem Restaurant »Habibi & Hawara« tischen orientalische Leckerbissen auf – so auch dieses Rezept.

Rezept

Schweineschulter mit Grünkohl

Schweinsbraten mit knuspriger Kruste trifft auf Pilze und Gemüse.

Rezept

Schopf mit Spargel und Stangensellerie

Zum Nacken-Steak vom Schwein kredenzt Constantin Fischer außerdem eine selbst gemachte Mayonnaise.

Rezept

Seeforelle mit frühlingshaftem Kartoffelsalat

Der Fisch zieht im Ofen mit Bärlauch gar und dazu gibt's außerdem selbst gemachte Curry-Mayonnaise.

Rezept

Hohe Rippe mit Garnelen und Spinatrolle

Eine Interpretation des klassischen Surf’n’Turf mit einer pikanten Roulade als Beilage.

Rezept

Schweinefilet auf Spinatsalat

Das Fleisch wird mit einer Soja-Whiskey-Reduktion im Ofen gegart, zum Salat gesellen sich Pilze und Rote Rübe.

Rezept

Rosa Tafelspitz Dry-Aged

Während das Fleisch ganz langsam im Ofen gar zieht, bereitet Constantin Fischer eine fruchtige Sauce sowie einen frühlingshaften Wildkräutersalat zu,...

Rezept

Ente mit Cime di Rapa

Während die Entenfilets im Ofen rosa garen, wird der italienische Stangenkohl gedämpft. Dazu gibt’s Kartoffelstampf und Salat.

Rezept

Thai Mango Chicken

Fruchtig, exotisch und strahlend wie die Frühlingssonne präsentiert sich diese Kreation von Julian Kutos.

Rezept

Risotto mit Frühlingskräutern

Die ersten Frühlingsboten werden von Constantin Fischer zu diesem Reisgericht verarbeitet.