Pastrami-Sandwich aus dem Film Harry & Sally

© Julian Kutos

© Julian Kutos

Zutaten (2 Personen)

4
Scheibe(n)
Roggenbrot (z.B. Landbrot von Kasses)
1
kg
Pastrami (schön saftig, also keinesfalls mager, z.B. von Fleischerei Hödl oder Thum Schinken)
4
EL
American »Spicy Brown Mustard« z.B. Gulden’s (Eigenimport), ersatzweise Colmans English Mustard
6
frische Dillgurken (aus einem polnischen oder russischen Geschäft)
4
Tomaten, eventuell Kraut
  • Pastrami etwa 2 Stunden vor Gebrauch aus dem Kühlschrank nehmen. Im Dampfgarer 15-20 Minuten erhitzen.
  • Ersatzweise im Dämpfeinsatz eines Kochtopfs über gesalzenem, kochenden Wasser erwärmen.
  • Währenddessen die Roggenbrotscheiben großzügig mit scharfem Senf beschmieren.
  • Pastrami gegen die Faserrichtung mit einem richtig scharfen Messer in ca. 2 mm Scheiben schneiden. Auffächern und in unvernünftig reichhaltiger Menge auf jeweils eine Scheibe auftürmen, ca. 250 g je Portion. Die Pastrami-Reste für das Katerfrühstück aufbewahren.
  • Mit der anderen Scheibe besenften Roggenbrots belegen, andrücken und in der Hälfte durchschneiden.
  • Dillgurken je nach Größe der Länge nach vierteln oder halbieren, Tomaten ebenfalls vierteln und das warme Sandwich mit Bier und eisgekühltem Wodka servieren.

TIPP

Die russische Community in Wien kauft ihre Gurken gern am Kutschkermarkt bei Emils Gemüsestand.




Mehr zum Thema

Rezept

Salat-Wraps mit Forelle & Mais

Leichte und gesunde Küche: Der Fisch wird in Säure mariniert, dazu gibt’s außerdem selbst gemachte Guacamole.

Rezept

Gebrannte Walnüsse

Soulfood für die kalten Tage: Anja Auer freut sich auf die vorweihnachtliche Zeit – und kandierte Walnüsse.

Rezept

Powerriegel selbst gemacht

Die Müsliriegel sind im Handumdrehen zubereitet und können nach Herzenslust variiert werden.

Rezept

Kartoffel-Espuma mit Knusperpancetta

Die gefüllten Hörnchen nach dem Rezept von Cornelia Poletto passen ausgezeichnet zu einem Glas Pommery.

Rezept

Italienische Wraps

Schnell zubereitete Wraps, die sich ideal als leichtes Abendessen aber auch zum Mitnehmen gut eignen.

Rezept

Frühlingsaufstriche

Aufstriche aus Lachs, Eiern und Osterschinken-Resten läuten mit diesen Rezepten von Julian Kutos den Frühling ein.

Rezept

Toastbrot mit Leberparfait

Gute Brötchen mit einem selbstgemachten Toastbrot passen zum Jahreswechsel wie Blei gießen und Schaumwein.

Rezept

Avocado Hummus mit eingelegter Zwiebel

Perfekt als Snack oder zur Jause – Rezept von Joey O’Hare.

Rezept

Hacklöable-Sandwich mit Bergkäse

Ein herzhaft pikanter Snack aus Vorarlberg mit Hackfleisch-Laibchen und Bergkäse von Foodbloggerin Barbara Fischer aus dem Kochbuch »Mundart«.

Rezept

Flammkuchen mit karamellisiertem Gemüse

Diese Herbstvariante von Julian Kutos bringt viel frisches Gemüse ins Spiel.

Rezept

Laugenbrezel

Brezelfans aufgepasst! Blogger Julian Kutos serviert heute selbstgebackene Laugenbrezeln.

Rezept

Frittierte Sardellen mit Gemüseomelette

Einfach zugreifen und genießen heißt es bei diesem schnellen Rezept von Constantin Fischer. Perfekt als Snack für den Fernsehabend!

Rezept

Italienischer Liptauer

Der Klassiker wird von Food Blogger Julian Kutos mit einem kleinen italienischen Twist neu interpretiert und eignet sich perfekt als Snack...

Rezept

Flammkuchen mit Salsiccia

Flammkuchen passt immer. Constantin Fischer belegt ihn mit Fisolen und italienischer Wurst.

Rezept

Tramezzini mit Lachs und Gurke

Erfrischender Snack der in Kombination mit einem Aperitivo italienische Lebensfreude versprüht.

Rezept

Club Sandwich

In den schönsten Hotels und Bars dieser Welt darf eine Speise nicht fehlen: das Club Sandwich. Julian Kutos zeigt wie aus Hühnerbrust, Speck und...

Rezept

Italienisches Baguette

Ein frisches Baguette ist einfach ein Genuss: Ob pur, mit Kräutern der Provence oder auf Italienisch mit getrockneten Tomaten und Oliven.

News

Bar Snacks: Schnelle Rezept-Tipps

Ein perfektes Pairing für Nachtschwärmer: Diese vier Fingerfood-Ideen sind die idealen Begleiter zu Bier, Whisky und Co.