Paprikahuhn

© AMA Marketing

© AMA Marketing

Zutaten (4 Personen)

1
Huhn
1/2
l
klare Suppe
2
Zwiebeln
Öl
3/4
Becher
Sauerrahm
2
EL
Essig
Salz, Pfeffer
3
Lorbeerblätter
1
TL
Kümmel
1
TL
Majoran
2
Zehen
Knoblauch
1
kleine Chilischote
2
EL
Paprikapulver, edelsüß
1
EL
Paradeismark
Zitronenschale
2
EL
Mehl, glatt
  1. Das Huhn in Stücke teilen und Haut abziehen.
  2. Die Hitze reduzieren und das Paprikapulver einstreuen.
  3. Die Hühnerteile dazugeben und nicht zugedeckt ca. 1 Stunde dünsten.
  4. In einer Pfanne Öl erhitzen und die fein geschnittenen Zwiebeln goldgelb anrösten.
  5. Schrittweise mit Suppe aufgießen, zwischendurch aufkochen lassen.
  6. Sauerrahm, etwas Wasser und Mehl verquirlen und unterrühren. Noch einmal kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Paradeisermark unterrühren und kurz weiterrösten.
  8. Die Gewürze, den blättrig geschnittenen Knoblauch sowie die geriebene Schale einer halben Zitrone beigeben. Alles ca. 20 Minuten einkochen lassen.

Unter www.federfuehrend.info finden Sie auch noch viele weitere Rezepttipps im Video-Format.