Paprikahendl mit Sichuanpfeffer

© Stine Christiansen

Paprikahendl mit Sichuanpfeffer

© Stine Christiansen

Zubereitungszeit: 1 Stunde
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Zutaten (5 Personen)

1
Biohuhn, ca. 1,8 kg
3
EL
Butterschmalz
2
Zwiebeln, fein geschnitten
2
rote Paprikaschoten, fein geschnitten
1-2
säuerliche Äpfel, geschält, in Scheiben geschnitten
1
Knoblauchzehe, gehackt
2
EL
helle Misopaste
1
Prise
Majoran
2
EL
Paprika edelsüß
1
TL
Paprika scharf
500
ml
Hühnerfond oder -suppe
200
ml
Sauerrahm
1
EL
Mehl
100
ml
Schlagobers
Schale von 1 Biozitrone
1
EL
roter Sichuanpfeffer, geröstet und gerieben
Salz

Zubereitung:

  • Das Huhn mithilfe eines schweren, scharfen Messers in 8 Stücke zerteilen und salzen. In einem verschließbaren Bräter in heißem Butterschmalz auf allen Seiten hellbraun anbraten.
  • Herausheben, Zwiebeln, Paprika, Apfel und Knoblauch ins Schmalz geben und hellbraun anrösten. Misopaste zugeben und 2 Minuten mitrösten. Abseits der Hitze Majoran und Paprika süß wie scharf einrühren und sofort mit Suppe aufgießen. Aufkochen lassen, Hühnerteile wieder hineingeben, zudecken und bei ganz milder Hitze etwa 30 Minuten dünsten.
  • Dann das Fleisch herausheben, falls gewünscht die Haut abziehen und warm stellen. Die Sauce mit dem Mixstab möglichst fein aufmixen. Sauerrahm mit dem Mehl vermischen und gemeinsam mit dem Obers einrühren. Mit geriebener Zitronenschale, Sichuanpfeffer und Salz abschmecken und einige Minuten durchkochen lassen, bis die Sauce schön sämig ist.
  • Fleisch wieder einlegen, durchwärmen lassen und mit Nockerl , Spätzle oder Tarhonya zu Tisch bringen.

Video-Anleitung zum Nachkochen

Unser Video zeigt, wie Sie dieses Gericht zu Hause nachkochen können.


Mehr zum Thema

Rezept

Bouchot-Muscheln mit ’Nduja-Butter und Schnittlauch

Die Muscheln werden mit einer italienischen Wurstspezialität verfeinert – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Septime, La Cave, Clamato, D'une île«.

Rezept

Zander mit Kürbis und Roten Rüben, wildem Thymian und Rotweinbutter

Alles ganz einfach und ohne Chichi gekocht, aber dafür umso aufmerksamer: Diese Hingabe zeichnet alle Gerichte im »Schauflinger« aus!

Rezept

Cervo Affumicato – Geräucherte Hirschlende

Falstaff präsentiert ein aus der Friaul stammendes Rezept von Antonia Klugmann – ein Genuss vor allem für Fleischliebhaber.

Rezept

Zwetschgenknödel mit Butterbrösel

Im Rahmen der »Köche kochen für Kinder«-Aktion zugunsten des SOS Kinderdorfs wurden die süßen Knödel gekocht.

Rezept

Spaghetti Carbonara mit Schwarzkohl und Maroni

Falstaff präsentiert ein Maroni-Pasta-Gericht von Severin Corti – perfekt für die Herbstsaison.

Rezept

Zwetschkenknödel wie bei Oma

Vielleicht noch besser als bei Oma!

Rezept

Ossobuco

Ein Rezept aus Rom: Nicola Zamperetti zeigt Falstaff, wie das traditionell italienische Gericht »Ossobuco« zubereitet wird.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.